Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Der Schilderwald in der Leipziger Liebigstraße ärgert Autofahrer

Der Schilderwald in der Leipziger Liebigstraße ärgert Autofahrer

Joachim Wenzke zählt zu den rüstigen Rentnern in Leipzig. Trotz seiner 77 Jahre kurvt er mit seinem blauen Toyota Auris akkurat durch die Stadt. Doch als er seine Frau jüngst ins Uni-Klinikum brachte und von der Nürnberger Straße in die Liebigstraße einbog, verlor er etwas die Übersicht: Gleich vier Verkehrsschilder stehen an der Einmündung Liebigstraße - wer alle gleichzeitig registrieren will, muss schon sehr genau hinschauen.

Voriger Artikel
Neues Asylbewerberheim in Leipzig-Dölitz: Infoveranstaltung im Werk 2 soll Fragen klären
Nächster Artikel
Rosensonntagsumzug 2015 lockt tausende Zuschauer in die Leipziger Innenstadt

Der Schilderwald in der Liebigstraße.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Am stärksten fällt dort das Schild "Parkverbotszone" auf. Wenzke wunderte sich, dass gleich nach der Einmündung zahlreiche Parkschilder aufgestellt sind - in der gesamten Liebigstraße etwa zwei Dutzend. "Ich fahre in eine Parkverbotszone und dann stehen dort so viele Parkschilder", sagt der Senior. "Durch die vielen ausgeschilderten Parkflächen ist der weitaus größte Teil der Liebigstraße keine Parkverbotszone. Ist da das Schild Parkverbotszone am Anfang überhaupt gerechtfertigt?"

php201502131947170d0871f080.jpg
Quelle: André Kempner

Als der Rentner seinen Auris auf einem der ausgewiesenen Parkplätze abgestellt hatte und zwei Stunden später wieder zurückkehrte, fand er ein Knöllchen an der Windschutzscheibe vor. "Als ich mich umsah, hatte fast jedes zweite parkende Auto ein Knöllchen", berichtet er. Der Grund: Die anderen hätten genauso wie er einen Parkschein lösen müssen, den ziemlich weit entfernt stehenden Parkautomaten aber nicht sehen können. Ein Schild mit der Aufschrift "mit Parkschein" steht nur an der Einmündung zur Nürnberger Straße und ist beim Einbiegen schnell zu übersehen. "Warum gibt es denn hier keinen Hinweis an den Parkschildern, dass Parkscheine gelöst werden müssen?", ärgert sich Wenzke jetzt und argwöhnt, dass die Stadt mit dem Schilderwald ihre Kasse aufbessern wolle.

Im Verkehrs- und Tiefbauamt wird dies dementiert. "Insgesamt stellt die vorhandene Beschilderung noch die sparsamste Variante dar", sagt der amtierende Amtsleiter Michael Jana. "Der Verzicht auf die Zonen-Beschilderung zum Parken würde den Beschilderungsaufwand erhöhen." Das in der Liebigstraße mögliche Parken auf Gehwegen stelle immer eine Ausnahme von der Regel dar. Seiner Behörde lägen auch keine Hinweise des Ordnungsamtes vor, dass es Probleme beim Parken gibt. "Damit ist eine Einzelbeschilderung ,mit Parkschein' an den jeweiligen Stellflächen aus jetziger Sicht nicht erforderlich." Den Autofahrern seien die vier Schilder an der Einmündung der Liebigstraße in die Nürnberger Straße zumutbar. "In einer Tempo-20-Zone dürfte es bei Einhaltung der zugelassenen Höchstgeschwindigkeit kein Problem sein, diese richtig zu interpretieren", findet Jana.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 14.02.2015

Tappert, Andreas

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr