Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales "Der Schöne": Giraffenbulle im Leipziger Zoo auf den Namen Jamal getauft
Leipzig Lokales "Der Schöne": Giraffenbulle im Leipziger Zoo auf den Namen Jamal getauft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:48 21.02.2014
Das Giraffenjunge im Leipziger Zoo heißt Jamal. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Vor allem in den Regionen, in denen Suaheli gesprochen wird, sei Jamal ein weit verbreiteter männlicher Vorname. Eine Jury hatte den Namen für den Nachwuchs von Mutter Gusti und Vater Max aus rund 1000 Vorschlägen ausgewählt. Jamal entwickle sich prächtig und erkunde täglich seine Umgebung, sagte Zoo-Prokurist Rasem Baban.

Leipzig. Der am 18. Januar geborene kleine Giraffenbulle aus dem Leipziger Zoo heißt Jamal. Der Name sei afrikanisch und bedeute „Der Schöne“, teilte der Zoo am Freitag mit. Vor allem in den Regionen, in denen Suaheli gesprochen wird, sei Jamal ein weit verbreiteter männlicher Vorname. Eine Jury hatte den Namen für den Nachwuchs von Mutter Gusti und Vater Max aus rund 1000 Vorschlägen ausgewählt.

Zur Taufzeremonie waren viele Kinder mit ihren Eltern und Großeltern zum Giraffenhaus gekommen. Jamal sah sich das Ganze allerdings aus sicherer Entfernung in der Obhut seiner Mutter an. Vater Max nahm stattdessen die Taufgeschenke in Form von Obst und Gemüse entgegen. Für den Zoo Leipzig ist Jamal der erste Nachwuchs bei den Rothschildgiraffen seit 2012.

[gallery:500-3101911019001-LVZ]

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Diesmal war Klaus-Ewald Holst, Vorstandsvorsitzender a. D. der Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft (VNG) zu Gast. Als er 1943 in Neustrelitz zur Welt kam, war er bereits Halbwaise: Sein Vater, ein Rechtsanwalt, war 1942 bei der Schlacht um Leningrad gefallen.

20.02.2014

Wer nicht wusste, wo in Hartmannsdorf die "Ratte" zu finden ist, der musste sich am Mittwochabend nur der Völkerwanderung anschließen. Knapp 200 Menschen aus dem Leipziger Südwesten waren der Einladung der CDU-Politiker Andreas Nowak, Sabine Heymann und Karsten Klitscher zum Bürgerforum in den Saal der Gaststätte gefolgt.

20.02.2014

Nein, der große Wurf ist der Relaunch des Internetauftritts der Stadt Leipzig nicht. Das finden zumindest die Grünen. Ein "fades langweiliges Erscheinungsbild" biete nach sage und schreibe dreijähriger Überarbeitung die Homepage, polterte Stadtrat Ingo Sasama in der Fraktionspostille Ratschlag.

20.02.2014
Anzeige