Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Der Trend zu Reptilien stellt Leipzigs Tierheim vor Probleme

Der Trend zu Reptilien stellt Leipzigs Tierheim vor Probleme

Februar eine Mitarbeiterin des Veterinäramtes gegen 5.30 Uhr einen Fundhund in die Nachtbox des Tierheims Leipzig einstellte, bemerkte sie einen Pappkarton, welcher unmittelbar vor der Tür stand.

Voriger Artikel
Pfarrer Christian Führer: Mahner für Demokratie und Menschlichkeit
Nächster Artikel
St. Georg: Millionenstreit um Leipziger Zentrum für Brandverletzte

Dieser Teppichpython wurde vor Leipzigs Tierheim mitten im Winter in einem Karton ausgesetzt und zufällig bei der Abgabe eines Fundhundes entdeckt.

Quelle: Michael Sperlich

Als am 22. Sie öffnete den Karton vorsichtig und fand darin eine kleine Tiertransportbox, in welcher eine Schlange eng zusammengerollt lag. Daneben lagen noch eine gefüllte Wasserflasche und Zeitungspapier, vermutlich eine Art Heizung. Die Außentemperatur lag bei nur einem Grad Celsius. Die Mitarbeiterin stellte den Karton warm und sofort zu Dienstbeginn wurde die Schlange in eine Quarantänebox umgesetzt. Wie sich herausstellte, handelte es sich um einen Teppichpython, etwa einen Meter lang.

Um welche der sechs Unterarten es sich bei dem Tier handelt, oder ob es ein Mischling ist, konnte noch nicht geklärt werden. Sicher ist aber: Die Entwicklung zu immer mehr Reptilien als Fundtiere in Leipzig setzt sich fort. Allein in diesem Jahr kamen noch eine Landschildkröte, drei Wasserschildkröten und eine große Kornnatter auf diese Weise zu uns.

Die Haltung von Heimtieren unterliegt oft Modetrends. Waren es in den Neunzigerjahren noch der American Staffordshire Terrier oder der Bullterrier, welche das Sozialimage ihrer Halter stützen mussten, so scheinen diesen Platz heute Schlange und Co. eingenommen zu haben. Da deren Haltung leider genau so schlecht durch den Gesetzgeber geregelt ist wie die der meisten anderen Tierarten auch, landen die Tiere immer öfter in katastrophalen Haltungssituationen. Manche haben das Glück, durch die zuständige Behörde rechtzeitig beschlagnahmt zu werden, andere werden einfach ausgesetzt, erleiden oft einen grausamen Tod. Gemeint ist hier nicht die Haltung durch sachkundige Liebhaber, welche oft in Fachverbänden organisiert sind. Sondern die Tatsache, dass Schildkröten, Schlangen, Agamen immer öfter von Leuten angeschafft werden, welche weder Sachkenntnisse dafür besitzen noch die finanziellen oder räumlichen Voraussetzungen.

Das Tierheim Leipzig beobachtet dies seit etwa 2005 und hat erhebliche Investitionen getätigt, Mitarbeiter geschult, Pflegekompetenzen aufgebaut. Dennoch sehen wir uns tagaktuell vor einer schier unlösbaren Aufgabe. Für solche Tiere, als Übernehmer oder Pflegestelle auf Lebenszeit, suchen wir dringend sach- und fachkundige Tierhalter. Bitte melden Sie sich telefonisch unter (0341) 9117154 oder unter info@tierheim-leipzig.de.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 01.07.2014

Michael Sperlich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr