Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Deutscher Wetterdienst untersucht Leipziger Stadtklima mit Stationen und Messfahrzeug
Leipzig Lokales Deutscher Wetterdienst untersucht Leipziger Stadtklima mit Stationen und Messfahrzeug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:37 26.05.2014
Neue Wetteranlage zur Analyse des Stadtklimas: Bürgermeister Heiko Rosenthal, Dr. Johannes Franke und Wolfgang Boivour nehmen die Anlage in Betrieb. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Das vereinbarte die Stadt Leipzig mit dem DWD und dem Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG), wie es in einer Mitteilung vom Montag hieß.

Das Sondermessnetz in Leipzig dient der weiteren Verdichtung von bereits vorhandenen Informationen. Aufgezeichnet werden Temperatur, relative Luftfeuchte, Windstärke und -richtung.

Am Beispiel Leipzigs wollen Experten die Ausprägung klimatischer Besonderheiten im Lokalen erforschen. Im Rahmen einer allgemeinen Analyse des Klimas soll der Temperaturunterschied zwischen der Innenstadt und dem begrünten äußeren Bereich untersucht werden. Dabei steht die Struktur und Intensität der sogenannten „innerstädtischen Wärmeinsel“ im Fokus.

Mit den Daten aus dem Stadtklimaprojekt könne man Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel und den Schutz vor extremen Wettersituationen verwirklichen, hieß es seitens der Stadt. Ebenfalls von Interesse sind die örtlichen Luftströmungen und Windverhältnisse, die Einfluss auf die Luftqualität haben. Die Resultate sollen in künftige Stadtplanungen einfließen.

Den Analysen zum Stadtklima in Leipzig liegt ein umfangreiches Messprogramm zugrunde, das Daten des Deutschen Wetterdienstes mit einbezieht. Außerdem stehen meteorologische Daten des sächsischen Luftgütemessnetzes, der Wetterstation des Institutes für Meteorologie der Uni Leipzig, des Leibniz-Institutes für Troposphärenforschung sowie des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung zur Verfügung.

dpa / boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) hat in einem persönlichen Brief dem ehemaligen Boxweltmeister Vitali Klitschko zu seiner Wahl als Bürgermeister in Kiew gratuliert.

26.05.2014

Ungewohntes Bild am Sonnabend Morgen in der Mensa am Park: Kolonnen von Kinderwagen und -fahrradanhängern reihen sich dort auf, wo sich sonst Studenten mit ihren Tabletts drängeln.

19.05.2015

Sie päppeln Spatz, Schwalbe, Star und Sperber auf und sind doch keine Ornithologen. Denn ihre Schützlinge zwitschern nicht, sie knattern. Ihr Schmuck ist kein Gefieder, sondern Lack.

19.05.2015
Anzeige