Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Deutschlandweites Stadtradeln: Leipzig mit 850.000 Kilometern bislang Spitze
Leipzig Lokales Deutschlandweites Stadtradeln: Leipzig mit 850.000 Kilometern bislang Spitze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:10 01.11.2016
Leipziger Teilnehmer beim Stadtradeln 2012 (Archivbild). Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Damit liegt die Messestadt derzeit auf Platz eins.

Vom 13. Juni bis zum 3. Juli waren Fahrradfahrer in Leipzig aufgerufen, sich in Teams zu dem Wettbewerb anzumelden und in den drei Wochen möglichst viele Kilometer mit dem Drahtesel zurückzulegen. Bis zum kommenden Donnerstag können die Teilnehmer in Leipzig gefahrene Kilometer noch eintragen.

Nico Singer vom Ökolöwen sieht in der hohen Beteiligung der Leipziger eine Entlastung für den Straßenverkehr: „4300 Radler sind 4300 Autos weniger auf Leipzigs Straßen. Das bedeutet weniger Stau für alle, die zwingend auf ihr Auto angewiesen sind.“ Mit Blick auf die gegenwärtige Platzierung Leipzigs sagte Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal (Linke): „Das Stadtradeln wird für Leipzig mehr und mehr zur Erfolgsgeschichte.“

Ob es für den Titel reicht, muss sich allerdings noch zeigen. Die Aktion läuft deutschlandweit noch bis September. Bis dahin können beteiligte Kommunen innerhalb von jeweils drei Wochen das Leipziger Ergebnis noch toppen. Im vergangenen Jahr belegte die Messestadt mit 792.493 Kilometer Rang vier, 2012 reichte es mit 510.721 Kilometer noch für den zweiten Platz. In beiden Jahren eroberte Dresden mit 991.344 beziehungsweise über einer Millionen Kilometern den Spitzenplatz unter den über 150 teilnehmenden deutschen Städten.

Die besten Teams innerhalb Leipzigs werden am 17. Juli im Garten der Galerie für Zeitgenössische Kunst im Musikviertel ausgezeichnet. Unter den 50 Mannschaften mit den meisten Kilometern werden drei Mal 500 Euro verlost.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Fahrer-Mangel bei den Leipziger Verkehrsbetrieben (LVB) hat heftige Reaktionen ausgelöst. Das Problem sei hausgemacht, heißt es in Briefen und E-Mails; die primäre Ursache sei die geringe Bezahlung der Fahrer.

08.07.2014

Sichtbar wächst an der Bernhard-Göring-Straße in der Leipziger Südvorstadt der Neubau der 3. Grundschule, die einmal fünf Parallelklassen pro Jahrgangsstufe beherbergen wird.

08.07.2014

Äpfel, Birnen oder Brombeere: Die Messestadt quillt vor Obstbäumen und -sträuchern über. Wer weiß, wo sie sich befinden, kann dann kostenlos frische Früchte ernten.

08.07.2014
Anzeige