Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Diakonie schickt Kinder in Urlaub - Leipziger fahren mit Johannitern nach Aue
Leipzig Lokales Diakonie schickt Kinder in Urlaub - Leipziger fahren mit Johannitern nach Aue
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 06.05.2011
Anzeige
Leipzig

„Wir wollen erreichen, dass die Kinder für eine Weile aus einem belastenden Alltag rauskommen“, sagte Eberhard Grünberg, Vorstandsvorsitzender der Diakonie Mitteldeutschland, am Freitag in Leipzig.

Die Initiative des evangelischen Sozialverbandes läuft bereits zum sechsten Mal. Kinder aus Hartz-IV-Familien in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sollen an Ferienlagern und anderen sozialpädagogisch begleiteten Projekten teilnehmen können. Die Diakonie geht davon aus, dass in den drei Ländern rund 250 000 Kinder aus einkommensschwachen Familien kommen und sich regelmäßige Aktivitäten in Vereinen, Urlaube oder Zoobesuche nicht leisten können.

Im vergangenen Jahr konnte die Diakonie nach eigenen Angaben so rund 2500 Kinder über 146 Projekte und 102 000 Euro aus Spenden in den Urlaub schicken. „Die Tendenz der Bedürftigen ist steigend und das ist erschreckend“, sagte Christian Schönfeld, Direktor der Diakonie Sachsen. Insgesamt wurden seit dem Start im Jahr 2006 schon 300 Projekte gefördert und so etwa 5000 Kindern und Jugendlichen geholfen.

In der ersten Förderungsrunde der Diakonie hätten sich in diesem Jahr bereits 86 Projekte aus ganz Mitteldeutschland um eine Förderung bemüht. Dank der finanziellen Unterstützung wird unter anderem die Johanniter Unfallhilfe Leipzig mit 14 Kindern in ein Ferienlager nach Aue aufbrechen, um ihnen dort Erste-Hilfe-Techniken zu zeigen.

Eine Gruppe aus dem Jugendzentrum in Magdeburg-Ottersleben wird von dem Geld in die Natur von Berlin-Heiligensee fahren. Hier sollen sich die Kinder vom grauen Stadtalltag erholen, gemeinsam kochen und neues Selbstwertgefühl erlangen. Bei einer Exkursion in die Hauptstadt werden sie zudem etwas über die deutsch-deutsche Geschichte erfahren. „Wir wollen bei der Aktion auch den Blick weiten“, sagt Schönfeld. Denn der mangelnde Zugang zu Bildung sei neben der leeren Kasse häufig ein weiteres Problem von finanziell schwachen Familien.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die „Königin der Nacht“ öffnet ihre Blüten. Wer dieses besondere Naturereignis nicht verpassen möchte, kann das Schauspiel seit Donnerstag im Botanischen Lehrgarten des Schulbiologiezentrums am Schleußiger Weg bewundern.

06.05.2011

Der Verein "Leipzig.Courage zeigen.e.V." wird am Donnerstag in Dresden vom Bündnis für Demokratie und Toleranz (BfDT) für sein Engagement ausgezeichnet. "Wir fühlen uns sehr geehrt", sagte die Vorsitzende Edda Möller gegenüber LVZ-Online.

05.05.2011

Leipzig ist seit Donnerstag wieder Schauplatz der größten Agrarmesse Ostdeutschlands. Landwirtschaftsminister Frank Kupfer (CDU) eröffnete am Vormittag die agra 2011, auf der sich bis zum Sonntag 930 Aussteller vor allem mit neuer Technik präsentieren.

05.05.2011
Anzeige