Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Die Sehnsucht nach Vollkommenheit

Ausstellung im Hauptbahnhof Die Sehnsucht nach Vollkommenheit

Der Leipziger Fotograf Jörg Dietrich zeigt einen facettenreichen Blick auf deutsche und französische Baukultur. Diese Streetline-Panoramakunst bietet ungewöhnliche Sichten, die der Betrachter von einem Punkt aus normalerweise nicht sehen kann. Zu erleben im Hauptbahnhof.

 
 

Quelle: PanoramaStreetline

Leipzig.  Seine ungewöhnlichen Perspektiven sind in Leipzig nicht unbekannt: Vor gut drei Jahren zeigte Jörg Dietrich (39) eine 30 Meter lange Ansicht des Promenadenringes im Oberlichtsaal der Stadtbibliothek. Nun hat der Fotograf seinen neuesten Coup gelandet: „Die Straßen Lyons | Les rues de Leipzig“ ist die Sonderschau überschrieben, die gestern offiziell in den Promenaden des Hauptbahnhofs eröffnet wurde. Gezeigt werden 14 deutsch-französische Partnerstädte in kompletten Straßenzügen. Die kann der Betrachter normalerweise von einem Punkt aus nicht sehen. Doch aufwändige Montagen machen es möglich. Dabei liegt der Fokus natürlich auf der Städtepartnerschaft Leipzig-Lyon.

Die Schau wirft einen facettenreichen Blick auf die Baukultur beider Länder, dem Streben der Architekten nach Vollkommenheit, und macht so deutlich, wie sehr sie sich die Kulturen ähneln. „Eine großartige Ausstellung“, lobt Harald Langenfeld, der Französische Honorarkonsul. „In einer Zeit, wo viele fragen, warum wir Europa brauchen, ist es wichtig, diese Gemeinsamkeiten zu zeigen.“ Die Ausstellung ist ein Beitrag zum europäischen  Kulturerbejahr 2018. „Und sie passt zu einem touristischen Ort wie dem Hauptbahnhof“, sagt Thomas Oehme, Manager der Promenaden.

Den perfekten Blick auf die Straßenzüge gibt es sicherlich nicht. Dietrich versucht ihn aber mit seiner Panorama-Streetline-Kunst so nah wie möglich zu kommen. Die Idee zum aktuellen Projekt entwickelte er mit dem Leipziger Institut français. So wurde eine Crowdfunding-Aktion gestartet, um es zu finanzieren. Woran liegt der Reiz? „Leipzig kenne ich ja eigentlich. Doch ich entdecke meine Stadt immer wieder neu“, erzählt Dietrich. „Man hat auch ein Bild von Städten wie Paris im Kopf, sieht aber jedes Mal neue Perspektiven.“ Die Arbeit am Rechner wiederum könne „super nervig“ sein. „Aber es macht Spaß zu erleben, wie sich so ein Bild zusammensetzt und eine neue Ansicht zum ersten Mal Form annimmt.“ Bei der Ausstellung sind auch Bilder von Victor Lavilla (Paris, Bordeaux) sowie seines Vaters Uwe Dietrich eingeflossen. Und natürlich steht hinter dem Fotografen ein Team. „Wir haben eine verdammt kreative Szene in Leipzig“, so Oehme. Dietrich plant nun eine Schau in Hamburg, aber auch in Marseille und Lyon gibt es Interesse.

Geöffnet ist bis 2. März, der Eintritt ist frei.

Von Mathias Orbeck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr