Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Die Stadt Leipzig sucht Wahlhelfer für die Bundestagswahl 2017
Leipzig Lokales Die Stadt Leipzig sucht Wahlhelfer für die Bundestagswahl 2017
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:37 28.07.2017
Für die Bundestagswahl am 24. September sucht die Stadt Leipzig Wahlhelfer. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die Bundestagswahl 2017 findet am 24. September statt – nun sucht das „Amt für Statistik und Wahlen“ Helfer. Wie die Stadt mitteilte, erhalten die freiwilligen Helfer für den Einsatz im Wahllokal oder in der Briefwahlauszählstelle eine Entschädigung – je nach Funktion – in Höhe von 25 bis 45 Euro.

Voraussetzungen für den Einsatz sind unter anderem die deutsche Staatsbürgerschaft, ein Mindestalter von 18 Jahren sowie der Hauptwohnsitz in Leipzig. Insbesondere werden helfende Hände für die Bezirke am Stadtrand sowie in Eutritzsch, Gohlis, Schönefeld, Thekla, Reudnitz-Thonberg, Schleußig, Connewitz, Altlindenau, Möckern und Wahren gesucht.

Weitere Informationen unter www.leipzig.de/wahlhelfer oder telefonisch unter (0341) 12 32 88 8 oder direkt im Wahlamt im Stadthaus im Zimmer 244, Burgplatz 1 in Leipzig.

dei

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im April 2017 war ein 46-Jähriger wegen Körperverletzung verurteilt worden. Er hatte Pegida-Gegner attackiert. Das Urteil hat indirekt auch Auswirkungen auf den Sächsischen Verfassungsschutzbericht: Nach einer Beschwerde des Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ wurde ein Satz ergänzt.

27.07.2017

Die Leipziger Gruppe aus den Verkehrsbetrieben, der IFTEC GmbH & Co. KG sowie die Wasser- und Stadtwerke gewährt während der 5. Industriekulturtage im August einen Blick hinter ihre Kulissen.

27.07.2017

Die Unterkunft für Geflüchtete in der Stötteritzer Landstraße 31 ist bezugsfertig. Interessierte können diese vorab besichtigen und die Mitarbeiter kennen lernen.

27.07.2017
Anzeige