Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Die Umstellung auf Winterzeit geht für Stadt und Bahn reibungslos - am Rathaus Wahren nicht

Die Umstellung auf Winterzeit geht für Stadt und Bahn reibungslos - am Rathaus Wahren nicht

In der Nacht von Samstag zum Sonntag wird wieder von Sommerzeit auf Winterzeit umgestellt. Dabei werden die Uhren um 3 Uhr Sommerzeit auf 2 Uhr zurückgestellt. Für viele Menschen stellt diese Regelung immer noch ein Problem dar - für die Stadt Leipzig nicht.

Leipzig. Mit einer Ausnahme.

Am Rathaus in Wahren muss die Uhr mechanisch umgestellt werden. „So wie bei der Armbanduhr, die man am Handgelenk trägt", erklärte Christian Aegerter, Leiter des Hauptamts. „Ein Mitarbeiter muss auf den Turm steigen und per Hand am Zeiger drehen", sagte er gegenüber LVZ-Online. „Aber das wird nicht mitten in der Nacht geschehen."

Die Bürger müssten damit rechnen, dass die Zeit dort ein paar Stunden falsch angezeigt werde. „Am Sonntag oder Montag wird dann die neue Zeit zu sehen sein", so Aegerter. Er glaube, die Menschen würden verstehen, dass die Umstellung in Wahren nicht sofort geschehen müsse.

Die große blaue Uhr am Neuen Rathaus werde hingegen schon am Sonntag die Winterzeit anzeigen. Dies geschehe automatisch. „Sie wird einfach in der Nacht angehalten", sagte der Hauptamtsleiter.

Auch für den öffentlichen Nahverkehr in der Stadt sei die Zeitfrage kein Problem, heißt es seitens der LVB: Die Umstellung habe keine wesentlichen Auswirkungen auf den Fahrplan. Die Nachbusse verkehren in dieser Nacht mit einer Zusatzfahrt um 2:29 Uhr Winterzeit. Alle Nachteulen können somit vom Leipziger Hauptbahnhof aus vier Möglichkeiten zur Abfahrt nutzen: 1:11 Uhr und 2:22 Uhr Sommerzeit, 2:29 Uhr und 3:33 Uhr Winterzeit.

Für die Deutsche Bahn sei die Zeitumstellung mittlerweile zur Routine geworden, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Das Unternehmen hatte auch viel Zeit zum Üben: Die Sommerzeit-Regelung wurde in Deutschland 1980 wieder eingeführt. Nachtzüge würden in der um eine Stunde längeren Nacht von Sonnabend auf Sonntag an einem geeigneten Bahnhof entlang der Reisestrecke halten. So werde sichergestellt, dass die rund 40 betroffenen Verbindungen ihre Zielbahnhöfe fahrplanmäßig erreichen und morgens nicht eine Stunde zu früh ankommen, heißt es.

S-Bahnen, die in großen Ballungsgebieten am Wochenende bis spät in die Nacht verkehren, sind laut Bahn von der einstündigen Pause in der Nacht der Zeitumstellung nicht betroffen. Diese Züge setzten ihre Fahrt ohne Unterbrechung fort.

Taktgeber ist für den Bahnverkehr das Funksignal der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig. Dieses Signal wird bei der Deutschen Bahn von autark arbeitenden Funkuhren sowie von rund 2500 so genannten Mutteruhren aufgenommen und von dort an alle anderen Uhren im Bereich der Bahn weitergegeben. Die Anpassung aller Uhren dauere etwa eine Stunde, so das Unternehmen.  

Michael Dick

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Rückblick auf die LVZ-Autorenarena auf der Leipziger Buchmesse 2017. Alle Gespräche noch einmal ansehen! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen multimedialen Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig. Im zweiten Teil geht es in die ehemalige Maschinenfabrik vonn Philipp Swiderski. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr