Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Diese Musiker kommen zum Courage-Konzert auf den Leipziger Markt
Leipzig Lokales Diese Musiker kommen zum Courage-Konzert auf den Leipziger Markt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:43 25.04.2017
Sie werden beim 20. Courage-Konzert dabei sein: Wincent Weiss, City und Alexa Feser (von links nach rechts). Quelle: Arno Burgi/dpa, Britta Pedersen/dpa, Peter Steffen/dpa
Leipzig

Am 30. April will der Verein „Leipzig. Courage zeigen“ ein Zeichen für Zivilcourage, demokratisches Miteinander und Integration setzen. Neben Wincent Weiss, bekannt durch die Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“, werden nach Angaben des Vereins Heinz Rudolf Kunze, Alexa Feser, City, Maschine, Volkan, Kerstin Ott und die Gewinnerband des 19. Nachwuchswettbewerbs ab 16 Uhr auf dem Leipziger Markt auftreten.

Sebastian Krumbiegel, Sänger der Band „Die Prinzen“, wird die Veranstaltung gemeinsam mit Fernsehmoderatorin und Schauspielerin Griseldis Wenner moderieren.

Auslöser für „Leipzig. Courage zeigen“ war ein Aufmarsch von Rechtsradikalen am Völkerschlachtdenkmal vor 20 Jahren. Wie der Verein mitteilte, hätten sich die Rechtsextremisten in ihrem Auftreten gewandelt, doch die Auseinandersetzung mit dem Gedankengut bleibe.

 „Leipzig. Courage zeigen“ setzt sich seit 20 Jahren für couragiertes Handeln und gegen rechtsradikales Gedankengut ein.  Schirmherr der Veranstaltung ist Oberbürgermeister Burkhard Jung.

lis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehr als 600 Meter Neonröhren werden in den kommenden Wochen vom Doppel-M auf dem Leipziger Wintergartenhochhaus demontiert. Stattdessen soll langlebige LED-Technik das beliebte Wahrzeichen erleuchten.

25.04.2017

Der Flughafen Leipzig-Halle feiert Geburtstag. Am Dienstag vor 90 Jahren ging er offiziell in Betrieb. Ein Rückblick.

18.07.2017

„We are KAL“ heißt das Unternehmen von Catherine Allié, das sie auf die Forbes-Liste „30 under 30“ für Europa gebracht hat. Die 27-Jährige stellt Kleidung aus nachhaltigen Rohstoffen her, die fair gehandelt werden. Die Wolle kommt aus Indien, hergestellt wird die Kleidung in Leipzig.

25.04.2017