Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Dieskaustraße nach Wasserrohrbruch wieder freigegeben
Leipzig Lokales Dieskaustraße nach Wasserrohrbruch wieder freigegeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 05.01.2010
Anzeige
Leipzig

Eine zehn Zentimeter starke Rohrleitung aus dem Jahr 1935 war gegen 2.30 Uhr geplatzt. Die Reparaturarbeiten der kommunalen Wasserwerke dauerten bis 13.30 Uhr, die Straßensperrung wurde gegen 16 Uhr aufgehoben.

„Vom Ausfall der Trinkwasserversorgung  war nur eine Fleischerei betroffen, die über einen Wasserwagen notversorgt wurde“, erklärt Ines Voßler von den Kommunalen Wasserwerken gegenüber LVZ-Online.

Die aktuellen frostigen Wintertemperaturen würden nach Voßlers Auskunft normalerweise keine Probleme an den Leitungen verursachen. Erst bei einsetzendem Tauwetter könne es zu Rohrbrüchen kommen.

Die Leipziger Wasserwerke informieren in einer Online-Störungsdatenbank über alle derzeit bekannten Beeinträchtigungen der Trinkwasserversorgung. Die Daten werden nach offiziellen Angaben aller 15 Minuten aktualisiert.

Derzeit seien rund 80 Prozent der Wasserleitungen in Leipzig über 80 Jahre alt. „2008 wurden rund 36 Millionen Euro in die Erneuerung investiert“, so Voßler. Bis 2030 seien jedoch weitere Investitionen von rund 700 Millionen Euro notwendig.

Annett Riedel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Beobachtungsbuch der Lützschenaer Auwaldstation ist von vielen Besonderheiten im Geschehen um und im Gebäude an der Weißen Elster zu lesen: Da wird ein Vogelring mit Bitte um Entschlüsselung des Nummerncodes abgeliefert.

05.01.2010

Festlich gekleidet und mit einem Stern vorneweg sind die Sternsingergruppen der katholischen Kirchgemeinden des Dekanates Leipzig ab Mittwoch wieder in den Straßen Leipzigs unterwegs.

05.01.2010

Der starke Schneefall und die anhaltende Kälte der vergangenen Tage hat zu leeren Regalen in Leipzigs Baumärkten geführt. Streusalz und Schneeschieber sind ausverkauft.

05.01.2010
Anzeige