Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Dietlinde sorgt für heißes Sommer-Intermezzo in Leipzig
Leipzig Lokales Dietlinde sorgt für heißes Sommer-Intermezzo in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:09 14.07.2015
Selfie im Sonnenuntergang: Dafür bietet sich spätestens am Freitag wieder Gelegenheit, wenn Hoch Dietlinde für bis zu 35 Grad sorgt. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ganz langsam pirscht sich Dietlinde in den nächsten Tagen von den Alpen her an Mitteldeutschland ran. Mit im Gepäck hat das Hoch Hitze und Sonne satt. Das beweist die Gute derzeit im Süden Deutschlands, wo die Temperaturen schon über die 30-Grad-Marke klettern.

Dagegen bestimmen in den hiesigen Breiten noch die schwergewichtigen Gefährten Waldemar und Xaver das Wetter. Die beiden Tiefausläufer sind äußerst behäbig. „Mit ihrer feuchtwarmen Luft hinterlassen sie einen unangenehmen Eindruck“, beschreibt Thomas Hain vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Leipzig. Dementsprechend wird es am Dienstag bei maximalen 24 Grad schwülwarm. Der Himmel bleibt bedeckt, nachts kann es regnen.

Ab Donnerstag wird es freundlich

Am Mittwoch wird sich daran nicht sonderlich viel ändern. Es bleibt in und um Leipzig bei 25 Grad bewölkt und feuchtwarm. Tags darauf machen sich Xaver und Waldemar endlich etwas Luft. Der Himmel lockert auf, die Temperaturen steigen auf sommerliche 27 Grad.

Freitag schlägt dann Dietlindes heiße Stunde – bei 35 Grad. Das zieht sogar die beiden Tiefdruckgebiete in ihren Bann. Allerdings weilt das Intermezzo nicht sonderlich lange. Mit einer ordentlichen Backpfeife verabschiedet sich Dietlinde bereits Sonnabend. Gewitter rumpeln über Sachsen hinweg. Das schwüle Wetter stellt sich erneut ein, bei etwa 27 Grad. „Den Sonntag können wir abhaken, da werden es nicht mehr als 20 Grad“, prognostiziert der DWD-Experte.

Stabiles Sommer-Hoch lässt vorerst auf sich warten

„Der Sommer weiß einfach nicht, was er will, dieses ständige Auf und Ab“, wettert Hain. „Das ist ein typisches Tiefdruckgebiet in einer westlichen Strömung. Auf der Vorderseite ist es warm und auf der Rückseite kalt.“ In der kommenden Woche soll es ab Mittwoch wieder heiß werden, prognostiziert der Experte. Vielleicht bleibt die Hitze dann ein paar Tage länger.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Chilene Hans Hänel Gotelli studiert auch wegen der Suche nach den Wurzel seiner Familie an der Handelshochschule Leipzig

16.07.2015

Familie Rudolph setzt auf festen Tagesablauf, Essenbeutel, viel Spielzeug und komplett eingerichtete Zimmer. Zu Konflikten kommt es wegen sorgfältiger Auswahl und gründlicher Eingewöhnungsphasen kaum.

16.07.2015

Asphaltflächen auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz werden in den kommenden Wochen ausgebessert, in der Mitte soll eine Grünfläche entstehen. Entsprechende Bauaufträge wurden erteilt.

13.07.2015
Anzeige