Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Digitales Fernsehen in Leipzig wird am Mittwoch umgestellt – Neue Sendeplätze vergeben

Digitales Fernsehen in Leipzig wird am Mittwoch umgestellt – Neue Sendeplätze vergeben

Etwa 62.000 Menschen in Leipzig und Umgebung sehen ab Mittwoch nichts – wenn sie ihren Fernseher einschalten. Der Kabelnetzbetreiber „Kabel Deutschland“ sortiert in den Morgenstunden in der Region sein digitales Fernsehangebot komplett neu und dabei gehen bei Kunden des hochauflösenden Angebots fast alle bisherigen Programmplätze verloren.

Voriger Artikel
Neuer Kalender zeigt Bilder zu "Handel und Handwerk im alten Leipzig"
Nächster Artikel
Leipzigs Piraten wollen OBM-Bewerber nach Kandidatengrillen küren – Acht Alternativen

Hochauflösende Fernseher in einem Leipziger Technik-Markt.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Empfänger des analogen Fernsehangebots sind dagegen nicht von der Umstellung betroffen.

„Wir müssen unsere Senderbelegung optimieren und den enormen Platz im Breitband ausnutzen“, erklärte Unternehmenssprecher Klaus Rosenkranz gegenüber LVZ-Online. Für die Nutzer bedeutet dies: Die meisten der mehr als 100 Programme müssen neu gesucht und in gewünschter Reihenfolge abgespeichert werden, erst danach können diese wieder ohne Störung über den Bildschirm flimmern.

Grund für die geplante Neusortierung ist nach Angaben des Kabelnetzbetreibers die sprunghafte Erweiterung des digitalen Angebots in den vergangenen Jahren. „Es sind immer mehr Sender hinzugekommen und die sind nun nicht mehr optimal platziert. Durch die Neusortierung gewinnen wir riesige Kapazitäten für noch mehr digitale Angebote“, ergänzte Rosenkranz. So wie etwa für fünf HD-Sender der RTL-Gruppe, die schon mit der Umstellung am Mittwoch ins Angebot aufgenommen werden. Im Herbst folgen weitere neue Programme, so Rosenkranz.

Der Kabel-Deutschland-Sprecher empfahl dringend, vor der Neusortierung der Programme je nach Empfangsvoraussetzung den HD-Receiver oder das Steckkarten-Modul am Fernseher auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. „Sonst kann es unter Umständen später noch zu Störungen kommen“, sagte Rosenkranz. Zudem könnten einige ältere Receiver Probleme mit der Neusortierung haben. „Die meisten, die es betreffen könnte, wurden aber zuvor schon angeschrieben“, so der Unternehmens-Sprecher.

Wer darüber hinaus beim Umstellen verzweifelt oder von Vornherein lieber einen Fachmann mit der Sendereinstellung beauftragen will, soll einen kostenpflichtigen Vor-Ort-Service nutzen können. Für den Festpreis von 49 Euro stellen Techniker eines beauftragten Unternehmens alle Geräte neu ein. Ein kostenloser Service sei dagegen nicht denkbar gewesen, so der Kabel-Sprecher: „Das Einstellen gehört bei uns ja auch nicht zum Lieferumfang dazu.“

Im Netzbereich der Messestadt, zu dem auch Markkleeberg, Markranstädt, Taucha, Schkeuditz, Borsdorf, Delitzsch, Borna, Rötha, Machern, Doberschütz, Eilenburg und Bad Düben gehören, haben 155.000 Menschen einen Kabelanschluss. Etwa 62.000 davon nutzen das digitale Angebot. Deutschlandweit zählt das Unternehmen 8,5 Millionen Kunden. Vor der Umstellung in und um Leipzig wurden auch schon die Netzbereiche in Torgau und Bautzen angepasst. Am 17. September folgt Dresden, am 11. Oktober Plauen und am 18. Oktober Chemnitz.

Kabel-Service-Hotline: 0800/ 66 483 88

Hilfe beim Einstellen: 0800/ 55 66 787

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr