Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Diskussion um Karli-Ausbau in Leipzig geht weiter – Offener Brief an Stadträte
Leipzig Lokales Diskussion um Karli-Ausbau in Leipzig geht weiter – Offener Brief an Stadträte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:06 04.04.2012
Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Nun gibt es dagegen jedoch Widerstand vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC), vom Lobbyverein für Fußgänger Fuss e.V. und vom Leipziger Umweltbund Ökolöwe. Alle drei Institutionen waren an den Beratungen im Interessenbeirat beteiligt. In einem Offenen Brief haben sie sich am Mittwochabend an Leipzigs Stadträte gewandt.

Darin bitten sie die Abgeordneten, dem ihnen vorgelegten Entwurf zum Ausbau der Karli nicht zuzustimmen. Einerseits gebe es ein klares Votum der Öffentlichkeit gegen einen separaten Gleiskörper. Andererseits seien Stadt und Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) als Bauherren nicht der Empfehlung des Interessenbeirates gefolgt. Dem Stadtrat werde eine Planungsvariante zur Beschlussfassung vorgelegt, „die von einer großen Mehrheit der Beiratsmitglieder in der Form nicht gewollt ist“, heißt es in dem Offenen Brief.

Neben dem ADFC, Fuss e.V. und Ökolöwen gibt es noch elf andere Gruppen, die ihre Position zum Karli-Ausbau im Interessenbeirat vertreten. In dem Gremium haben sie seit mehr als sechs Monaten mit Vertretern der Stadt und LVB über verschiedene Varianten diskutie

maf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Leipzig will die Pläne für eine neue Nutzung des Geländes vom früheren Parkkrankenhaus Leipzig-Dösen voranbringen. Nachdem ein Investor im vergangenen Jahr das mehr als 13 Hektar große Areal erworben hatte, will das Rathaus nun mit einem Bebauungsplan die rechtlichen Grundlagen für die weiteren Schritte schaffen.

04.04.2012

Im Leipziger Citytunnel geht es voran. Sachsens Verkehrsstaatssekretär Roland Werner (FDP) inspizierte am Mittwoch die Tunnelstation unter dem Bayerischen Bahnhof, um sich von den Baufortschritten zu überzeugen.

04.04.2012

Auf den größten deutschen Flughafen in Frankfurt/Main kommt ein dauerhaftes Nachtflugverbot zu. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig kippte am Mittwoch die vom Land Hessen ursprünglich genehmigte Regelung der Nachtflüge.

04.04.2012
Anzeige