Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 10 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Doppel-M strahlt bald mit LED-Technik über Leipzig

Wintergartenhochhaus Doppel-M strahlt bald mit LED-Technik über Leipzig

Mehr als 600 Meter Neonröhren werden in den kommenden Wochen vom Doppel-M auf dem Leipziger Wintergartenhochhaus demontiert. Stattdessen soll langlebige LED-Technik das beliebte Wahrzeichen erleuchten.

Am Doppel-M auf dem Wintergarten-Hochhaus sind die Bauarbeiten in vollem Gange.
 

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig.  Das 18 Tonnen schwere Doppel-M auf dem Wintergartenhochhaus in Leipzig bekommt Besuch: Zwei Firmen richten in luftiger Höhe von über 95 Metern ihre Baustelle ein, um die Technik des Messe-Wahrzeichens auf den neuesten Stand zu bringen. Dabei werden die herkömmlichen Neon-Röhren, die das Signet in Anlehnung an die Stadtfarben blau und gelb leuchten lassen, gegen LED-Technik ausgetauscht.

Die Messe-GmbH will so auf Dauer Strom sparen und das sich drehende, rund neun Meter hohe Wahrzeichen damit günstiger betreiben. Die LED-Leuchten sollen außerdem länger halten, teilte die Messe-GmbH auf Nachfrage mit. Während die Lebensdauer von Neonröhren in der Regel bei rund 21.000 Stunden liege, sollten LEDs 50.000 Stunden halten, erklärt Bernd Jütting, Chef der ausführenden Alpha Signs GmbH.

Mehr als 600 Meter Neonröhren werden in den kommenden Wochen vom Doppel-M auf dem Leipziger Wintergartenhochhaus demontiert. Stattdessen soll langlebige LED-Technik das beliebte Wahrzeichen erleuchten. Fotos: Dirk Knofe

Zur Bildergalerie

156 Meter gelbe Röhren für den Ring und 470 Meter blaue Röhren für das Logo wird die Firma nun ausbauen und fachgerecht entsorgen. Das sei deshalb so wichtig, sagt Jütting, weil Neonröhren Quecksilber enthalten. Bei der Strahlkraft des Wahrzeichens haben sich die Experten von Alpha Signs, das seine Wurzeln in dem VEB Neontechnik hat, an den guten alten Röhren orientiert. „Natürlich sind die jetzt dunkler, weil sie ausgebrannt sind“, so Jütting. Etwas heller als bisher werden die Leuchtdioden dann schon über Leipzig leuchten.

Motor wird in der Werkstatt gewartet

Während das Wintergartenhochhaus der stadteigenen LWB gehört, ist die Messe Eigentümerin des Reklame-Kolosses auf dem Dach. 1972 auf dem neu errichteten DDR-Hochhaus errichtet, wurde das bei den Leipzigern äußerst beliebte Messe-Wahrzeichen 1994 einmal generalüberholt. 2010 mussten dann die Lager ausgetauscht werden – seitdem sind auch störende Geräusche verschwunden, die das MM bei seinen Umdrehungen machte.

Arbeiten über der Messestadt

Arbeiten über der Messestadt.

Quelle: Dirk Knofe

In den kommenden Wochen werden die Drehlager des Werbe-Kolosses geschmiert, der Motor sogar komplett ausgebaut und in einer Werkstatt gewartet. Der Korrosionsschutz an der MM-Konstruktion macht die Renovierung komplett. Über die Höhe der Investition bewahrt die Messe Stillschweigen. Bis Mitte Mai, so das Unternehmen auf Nachfrage, sollen die Arbeiten planmäßig beendet sein. Doch das sei bei der Baustelle hoch über der Stadt eben auch wetterabhängig.

Von Evelyn ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Straba früher und heute

    Die LVB und die LVZ starteten einen Aufruf: Wir suchten Fotos von historischen Straßenbahnen in Leipzig. Viele schöne Bilder haben uns erreicht. Bl... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig. In Teil 4 erkunden wir zusammen mit ehemaligen Mitarbeitern das Industriekraftwerk Kleinzschocher. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr