Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Drei Bieter im Rennen um das Leipziger Stadtbad
Leipzig Lokales Drei Bieter im Rennen um das Leipziger Stadtbad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:32 12.09.2016
Rund 150 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft feierten am Montagabend in Leipzigs ältestem Badehaus 100 Jahre Stadtbad und zehn Jahre Förderstiftung. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

100 Jahre Stadtbad, zehn Jahre Förderstiftung – gleich doppelten Grund zum Feiern gab es am Montagabend Abend in Leipzigs ältestem Badehaus. Vor rund 150 Gästen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, darunter Finanzbürgermeister Torsten Bonew (CDU), erinnerten der Vorsitzende der Stadtbad-Stiftung, Dirk Thärichen, und Architekt Gregor Fuchshuber an die wechselvolle Geschichte des Hauses in der Eutritzscher Straße, dessen Markenzeichen des erste Hallen-Wellenbad Europas war.

Dort, wo Generationen von Leipzigern einst planschten, unterhielten bei der Gala die Zucchini Sistaz aus Münster – Markenzeichen Netzstrümpfe, aufgeklebte Wimpern und Swing – die Gäste. Zwölf Jahre nach der Schließung des Bades und einer Zwischennutzung als Veranstaltungshalle durch die Stiftung gibt es nun einen Hoffnungsschimmer.

Mehr zum Thema

Das Leipziger Stadtbad wird 100 - es lebt, aber das Wasser fehlt
Leipziger Stadtbad: Rathaus hält an Verkauf fest
Leipziger Stadtbad: Männerschwimmhalle wird zur Feierfläche mit extravagantem Flair

Die Stadt hat die Vermarktung der Immobilie abgeschlossen. Drei Bieter sind dabei, ihre Offerten zu präzisieren. Bis Jahresende könnte der Stadtrat dann einem Verkauf zustimmen, der unter einer Bedingung steht: Das 100-jährige Haus muss auch künftig zumindest in Teilen als öffentliches Bad den Leipzigern erhalten bleiben.

Mit dem Jubiläumsabend eröffnete die Stiftung ihre Festwoche. Morgen entführt Schauspieler Stefan Reher mit dem Märchen „Dschamila ritt durchs Meer“ die Besucher des Stadtbades in die Welt aus Tausendundeiner Nacht, stilgerecht begleitet von Bauchtänzerinnen des Bennu-Projektes (20 Uhr, 15 Euro).

K. S.

www.herz-leipzig.de

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Werbung für anderen Verkehr: Am Freitag beginnt die Europäische Mobilitätswoche, an der sich dieses Jahr auch Leipzig beteiligt. Dabei haben Bürger unter anderem die Möglichkeit, Elektroautos und –fahrräder auszuprobieren.

12.09.2016

Seit die Bundestagsabgeordnete Bettina Kudla den türkischen Journalisten Can Dündar auf twitter beleidigt hat, hagelt es Kritik. Besonders pikant: Dündar wird in Leipzig für seine Arbeit ausgezeichnet.

12.09.2016

Der Spätsommer gibt in Sachsen alles. Für die Region Leipzig galt sogar eine Hitzewarnung. Für die Elbe ist das keine gute Nachricht.

12.09.2016
Anzeige