Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Drei Delegationen aus Vietnam zu Gast in Leipzig
Leipzig Lokales Drei Delegationen aus Vietnam zu Gast in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:54 30.06.2017
Nguyen Thanh Phong (Vorsitzender des Volkskomitees von Ho-Chi-Minh-Stadt) und Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung bei der Eintragung ins Goldene Buch der Stadt am 19. Juni. Im Juni haben drei Delegationen aus Vietnam die Stadt Leipzig besucht. Quelle: Christian Modla
Anzeige
Leipzig

Im Juni haben drei Delegationen aus Vietnam die Stadt Leipzig besucht. Im Vordergrund standen wirtschaftliche Kooperationen.  

Zu den Besuchern der ersten Delegation gehörten der Vorsitzende des Volkskomitees und der Direktor eines Abwasserunternehmens aus der vietnamesischen Provinz Soc Trang. Das Leipziger Unternehmen Tilia GmbH berät seit 2015 zwei vietnamesische Abwasserunternehmen. Wie die Stadt Leipzig mitteilte, informierten sich die Gäste über die deutsche Wasser- und Energiewirtschaft, besichtigten die Kläranlage Rosental und besuchten das Deutsche Biomasseforschungszentrum.

Der zweite Besuch kam von einer 20-köpfigen Delegation aus Ho-Chi-Minh-Stadt. Sie trug sich in das Goldene Buch der Stadt Leipzig ein und nahm an einem Wirtschaftsforum auf der Leipziger Messe teil. Dort stellten Leipziger Unternehmen ihre Projekte in Vietnam vor.

Die dritte Delegation reiste ebenfalls aus Ho-Chi-Minh-Stadt an. Sie führte Gespräche mit der Leipziger Stadtverwaltung, Leipziger Unternehmen und Wissenschaftseinrichtungen. Ziel war, bestehende Kooperationsprojekte zu vertiefen und neue Projekte zwischen den zwei Städten aufzubauen. Ho-Chi-Minh-Stadt und Leipzig arbeiten seit April 2015 eng zusammen. Die Stadt Leipzig plant, zusammen mit Leipziger Unternehmen ein Büro in der vietnamesischen Stadt zu beziehen.

Die Verbindungen Leipzigs zu Ho-Chi-Minh-Stadt und ehemaligen vietnamesischen Studierenden an der Universität Leipzig reichen bis in die 70er Jahre zurück. Das betonte die Leiterin des Referates für Internationale Zusammenarbeit, Gabriele Goldfuß. Die wirtschaftliche Zusammenarbeit solle nun auch auf die Bereiche Kultur, Bildung und Wissenschaft ausgedehnt werden.

lis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Bonobo-Baby im Zoo Leipzig hat jetzt hat einen Namen: Tierpfleger und Forscher tauften es auf Amira – die Starke. Denn obwohl ihre Mutter kein Interesse zeigte, geht es dem Weibchen im Pongoland bestens.

09.01.2018

Gottesdienst in der Nikolaikirche: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat sich am Freitag für die Freiheit des Glaubens eingesetzt und Christen aufgefordert, sich gegen Verfolgung weltweit auszusprechen.

30.06.2017

Mit der Champions League kommen mehr Heimspiel-Tage auf die Roten Bullen zu. Die Bewohner stadionnaher Viertel ächzen jetzt schon unter den Sperrtagen. Forderungen nach einem Parkhaus und einem zweiten City-Tunnel werden laut.

10.08.2017
Anzeige