Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Drei Jahre Bauzeit: Stadt Leipzig saniert Holzstege am Cospudener See für 750.000 Euro
Leipzig Lokales Drei Jahre Bauzeit: Stadt Leipzig saniert Holzstege am Cospudener See für 750.000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:27 17.01.2014
Am Nordstrand des Cospudener Sees werden die Stege um die Servicestationen erneuert. (Archivfoto) Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Das zuständige Dezernat rechnet mit Kosten von rund 750.000 Euro.

Mit den geplanten Arbeiten reagiere man auf Hinweise aus der Bevölkerung. Diese habe die Stadt auf Material-Mängel hingewiesen. Während der Bauarbeiten werde der Zugang zum Strand, dem behindertengerechten Badesteg und den gastronomischen Einrichtungen weiterhin möglich sein, so die Stadt. 2017 sollen die neuen Wege fertig sein.

Die insgesamt zwei Kilometer langen Stege am Nordstrand waren 1999 errichtet worden.

jca

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Leipziger SPD hat das im Dezember vom Umwelt-Dezernat vorgelegte Entwicklungskonzept für den Clara-Zetkin-Park und den Johannapark begrüßt. Der geplante Einsatz von privaten Sicherheitsfirmen sei geeignet, illegale Abfalllagerungen zu vermeiden, so Sprecher Claus Müller am Freitag.

17.01.2014

Schlüsseldienstfirmen aus Leipzig haben nach der Anschlagsserie auf zwei Mitbewerber vor einer Zunahme unseriöser Anbieter gewarnt. Bei einem von der Handwerkskammer (HWK) Leipzig einberufenen Krisengipfel distanzierten sich die zusammengeschlossenen Betriebe am Freitag von „schwarzen Schafen“ in der Branche.

17.01.2014

Jedes dritte Kind in Leipziger Kitas hat eine Sprachauffälligkeit oder Sprachstörung. Das ist das Ergebnis des Kindergesundheitsberichts 2013. Auch bei Schulanfängern hat der Bericht ein deutliches Sprachdefizit festgestellt, besonders in den Stadtbezirken Nordost, Ost, West und Süd.

17.01.2014
Anzeige