Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
"Drogenaffin" - massive Kritik am Projekt "Drug Scouts"

"Drogenaffin" - massive Kritik am Projekt "Drug Scouts"

Massive Kritik gibt es an der städtischen Förderung für die Drug Scouts Leipzig. Das Projekt betreibt den so genannten Drogen-Info-Laden "Drug Store" in der Eutritzscher Straße, tourt mit Infoständen in der Szene und unterhält ein umfangreiches Internetportal - Zielgruppe: 14- bis 25-Jährige.

Leipzig. Doch womöglich beschäftigt sich schon bald die Rechtsaufsicht mit dem allzu basisnahen Beratungsangebot.

Auslöser der Debatte war Kriminaldirektor Bernd Buchwald. Er betonte, nicht als Polizeibeamter, sondern als Vater zu sprechen. "Meine Kinder sollen nicht in einem drogenaffinen Umfeld aufwachsen. Doch die Drug Scouts Leipzig bieten genau ein solches drogenaffines Forum an." Dort würde "ein Klima des Drogenkonsums verbreitet", kritisierte er, es gebe Tipps, wo besonders guter Stoff zu bekommen sei. Fragwürdig sei auch, dass die Drug Scouts ein Faltblatt für Drogenabhängige mit Infos zum Verhalten bei Polizeikontrollen verteilen.

Der Flyer erfreut sich großer Beliebtheit unter jungen Rauschgiftkonsumenten. Dem Jahresbericht der Drug Scouts 2007 zufolge - ein aktuellerer Bericht ist online nicht verfügbar - war das Faltblatt "Polizeikontrolle" das beliebteste unter den knapp 30 Info-Blättern des Projekts - Stückzahl: knapp 1600. Auch online finden sich allerlei nützliche Tipps zum Umgang mit der Ordnungsmacht. "Keine Angaben zur Sache machen", warnen die Drug Scouts ihre Klientel. "Die Polizei neigt dazu, den Moment der Überraschung auszunutzen und Dich bei der ersten Vernehmung zu überführen. Verweigere höflich, aber bestimmt jegliche Mitwirkung!"

Ausführlich sind auf der Internetseite - diese registriert jährlich mehr als 1,7 Millionen Besuche - auch Erlebnisberichte über Drogentrips veröffentlicht. Es sind viele erschütternde Warnungen darunter, die Finger von Drogen zu lassen. Aber zu lesen sind eben auch euphorische Schilderungen: "Es war eine Erfahrung in meinem Leben die ich nicht mehr vergessen werde", konstatiert etwa eine 18-Jährige im März dieses Jahres nach ihrem ersten Trip mit LSD, einem starken Halluzinogen. "Ich weiß jetzt, es gibt eine zweite Welt und diese Droge ist der Schlüssel dazu."

Ein solches Projekt werde jährlich mit 80.000 Euro von der Stadt gefördert, monierte Bernd Buchwald und richtete das Wort an die Suchtbeauftragte:. "Das ist nicht die richtige Förderpolitik. Frau Lein, prüfen Sie das, bevor es die Rechtsaufsicht tut."

Frank Döring

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr