Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Drogenpolitik in Leipzig: Kommune stellt neue Leitlinien vor – Maßnahmenkatalog soll folgen
Leipzig Lokales Drogenpolitik in Leipzig: Kommune stellt neue Leitlinien vor – Maßnahmenkatalog soll folgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:04 03.05.2013
Sozialbürgermeister Thomas Fabian (SPD, Archivfoto) Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Die neuen Vorgaben wurden zusammen mit Vertretern aus Suchthilfeeinrichtungen und Behörden aufgestellt, erklärte Sozialbürgermeister Thomas Fabian (SPD). Zudem war auch Leipzigs Polizeidirektion über eine gemeinsame Fachkommission an der Neuausrichtung beteiligt. Auf Grundlage der Leitlinien soll noch in diesem Jahr ein neues Suchtkonzept inklusive Maßnahmenkatalog erarbeitet werden.

Wie schon in der bisherigen, 1999 aufgestellten Version stützten sich die Leitlinien vor allem auf die Bereiche Prävention, Beratung, Behandlung und verschiedene repressive Maßnahmen. Darüber hinaus findet sich darin nun aber auch die Forderung nach einer verstärkten Zusammenarbeit aller Institutionen und einer intensiveren psychosozialen Betreuung bei Substituierten. „Wir mussten auf die aktuelle Situation reagieren, wir haben viele neue Substanzen und veränderte Konsumformen“, erklärte Leipzigs Suchtbeauftrage Sylke Lein gegenüber LVZ-Online und verwies beispielsweise auf die aktuellen Probleme mit Crystal und Co.

Der tragische Todesfall einer jungen Gohliser Mutter und ihres zweijährigen Sohnes im vergangenen Jahr führte offenbar auch zu einer Erweiterung der Zielgruppe. So gehören neben Jugendlichen nun auch suchtkranke Schwangere und Eltern in den Fokus der Bemühungen, erklärte Bürgermeister Fabian. Nach Angaben der Suchtbeauftragten Sylke Lein bleiben auch akzeptierende und niederschwellige Beratungsangebote, wie etwa die Arbeit Leipziger Drugscouts, weithin Teil der kommunalen Strategie.

Polizeipräsident Bernd Merbitz. (Archivfoto) Quelle: Andreas Döring

Vor allem für die Leipziger Polizeidirektion lieferte der akzeptierende Ansatz in der Vergangenheit oft Anlass, um die kommunale Drogenpolitik zu kritisieren. Diese Dissonanz scheint nun aber ausgeräumt: „Die aktualisierten Leitlinien bieten eine gute Grundlage für die praktische Arbeit. Drogenabhängige Menschen sollen Hilfe erhalten und die Bevölkerung muss vor Kriminalität geschützt werden. Das ist unsere gemeinsame Aufgabe, bei der wir konstruktiv zusammenarbeiten werden“, ließ Polizeipräsident Bernd Merbitz (CDU) am Freitag erklären.

Matthias Puppe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kleine Leiste, große Wirkung: Die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) gehen einen weiteren Schritt zu mehr Barrierefreiheit. Am Freitag stellte das Unternehmen spezielle Leisten vor, die Rollstuhlfahrern, Menschen mit Rollator oder Gehstütze sowie Eltern mit kleinen Kindern den Einstieg erleichtern sollen.

03.05.2013

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurden überall in Deutschland Kleingärten angelegt. Arbeiterfamilien konnten so ihren Speiseplan aufbessern. In der Industriellen Revolution entstanden viele Kleingärten neben den Fabriken.

18.10.2016

Seit der verlorenen Oberbürgermeisterwahl im Februar steht die Leipziger CDU ohne Chef da. An diesem Samstag soll ein neuer Vorsitzender gewählt werden. Kandidat ist bisher der Landtagsabgeordnete Robert Clemen.

03.05.2013
Anzeige