Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Ein starkes Signal“: OBM Jung empfängt 6000 Unterschriften für Moschee-Bau in Leipzig

„Ein starkes Signal“: OBM Jung empfängt 6000 Unterschriften für Moschee-Bau in Leipzig

Der Streit um den ersten Moschee-Neubau in Leipzig ist auch einer mit Petitionen. Seit Monaten werden im Internet mit rechtsextremen Argumenten und islamfeindlichen Ressentiments Stimmen gegen das geplante Gebetshaus gesammelt.

Voriger Artikel
Bienenmord in der Leipziger Burgaue - Imker klagt, weil Stadt seine Bienen ertrinken ließ
Nächster Artikel
Leipziger Naturkundemuseum: Faber informiert Mitarbeiter über Interims-Leitung

Mitglieder von "Dialoge für Leipzig" und "Leipzig sagt Ja" präsentierten am Freitag 6000 Unterschriften für einen Moschee-Bau in Leipzig. Zweiter von rechts: Initiator Martin Meißner.

Quelle: Matthias Puppe

Leipzig. Aber auch die Unterstützer des Ahmadiyya-Gebetshauses nutzen eine solche Online-Petition. Und im Gegensatz zu den Gegnern bleiben diese nicht im Halbdunkel. Am Freitagvormittag übergaben Mitstreiter von „Leipzig sagt Ja“ und „Dialoge für Gohlis“ knapp 6000 Unterschriften für die geplante Moschee an der Ecke Georg-Schumann-Straße/Bleichertstraße an Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD). Der wirkte sichtlich beeindruckt.

„Ich sage von ganzen Herzen: Danke“, so Jung bei der lockeren Zeremonie an der Gohliser Friedenskirche. Es sei großartig, dass sich in diesem schwierigen Streit neben Politikern und Verbänden auch Privatpersonen engagieren. Damit meinte der OBM vor allem Martin Meißner. Der 26-jährige Student aus Leipzig-Reudnitz brachte die Unterschriftenliste Mitte Oktober im Netz in Gang. Was als nicht ganz ernst gemeinte Reaktion auf die Petition der Moschee-Gegner begann, wurde schon bald eine echte Plattform für mehr Toleranz und für Religionsfreiheit in Leipzig. „Jetzt ist die Liste ein starkes Signal aus der Bevölkerung“, so Meißner am Freitag.

Inzwischen ist der 26-Jährige mit seiner Petition auch kein Einzelkämpfer mehr. Am Freitag halfen Stadträte und Landtagsabgeordnete beim Halten des dicken Papierstapels. Der Oberbürgermeister dankte auch diesen, warnte aber davor, sich angesichts des großen Zuspruchs schon in Sicherheit zu wiegen. „Es gibt in Leipzig bis in die Mitte der Gesellschaft hinein viel Unkenntnis über die Werte in unserem Grundgesetz und über unsere freiheitliche Ordnung“, so Burkhard Jung. Oder anders ausgedrückt: Die Petition der Moschee-Gegner hat im selben Zeitraum bereits 8000 Unterschriften gesammelt.

Leipzigs Oberbürgermeister hofft, dass ihm diese Liste nie übergeben wird: „Ich hätte schon große Probleme damit, die zu empfangen. Die Unterzeichner dort haben eine völlig falsche Orientierung“, so Jung, der anschließend auch den Bogen zur ebenso kontrovers diskutierten Flüchtlingsdebatte schlug. „Ich möchte heute hier alle ermutigen, dran zu bleiben. Auch dort wünsche ich mit solch’ ein breites Bündnis der Unterstützer“, sagte der Oberbürgermeister.

Politikstudent Martin Meißner, der einst in Gohlis geboren wurde und dort auch lange zur Schule ging, wird sicher nicht fehlen. Auch wenn ihm sein Engagement für die Moschee bereits alte Freunde gekostet hat. Am Freitag berichtete er von einem Schulkameraden, der ihm die Facebook-Freundschaft gekündigt hat. „Als öffentlich über meine Petition berichtet wurde, dämmerte ihm wohl, dass nur ich der Initiator sein kann“, sagte der 26-Jährige. Besonders wehmütig ist Meißner ob des Verlustes aber nicht: „Ich aber auch viele neue Freunde hinzugewonnen“.

Matthias Puppe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Weihnachten in Leipzig und der Region

    Alles für eine schöne Vorweihnachtszeit: Rezepte, Events, Deko-Tipps, Geschenkideen und eine Übersicht der schönsten Weihnachtsmärkten in der Region. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr