Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Eisenbahnjubiläum: Historischer Sonderzug dampfte von Leipzig nach Großkorbetha
Leipzig Lokales Eisenbahnjubiläum: Historischer Sonderzug dampfte von Leipzig nach Großkorbetha
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 01.05.2011
Anzeige
Leipzig

Am 1. Mai wird das 155-jährige Bestehen dieser Schienenverbindung gefeiert. Im Vorfeld der Jubiläumsfahrt gab es noch technische Schwierigkeiten mit der Lok.

Eigentlich sollte die Schnellzug-Dampflokomotive 01 0509-8 am großen Tag auf die Schiene gesetzt werden. Aber Probleme mit dem Fahrwerk machten den Eisenbahnfreunden einen Strich durch die Rechnung - eine längere Reparatur sei nötig, teilte das Eisenbahnmuseum Kötzschau auf seiner Webseite mit. Trotzdem gelang die Lösung: Mithilfe des Vereins „IG Traditionslokomotive 58 3047 e.V“ aus Glauchau konnte als Ersatz die die Dampflokomotive 35 1097-1 gewonnen werden, die den Sonderzug gemeinsam mit der E44 044 aus Dessau zog.

An den Bahnhöfen der Strecke - Markranstädt, Kötzschau, Bad Dürrenberg und Großkorbetha - feierten die Eisenbahnfreunde mit Musik, guter Laune und Ausstellungen. Im Jahre 1856 rollte der erste Zug über die nunmehr 155 Jahre bestehende Trasse.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_8994]

Mehr Infos: http://www.eisenbahnmuseum-koetzschau.de

lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf dem Areal einer ehemaligen Baumwollspinnerei in Leipzig werden dieses Wochenende rund 15.000 Kunstfreunde aus aller Welt erwartet. Das Galerien-Viertel „Spinnerei“ lädt zum traditionellen Frühjahrsrundgang ein.

01.05.2011

Die neu eingedeckten roten Ziegel auf den zwei Türmchen strahlen zwar der Sonne entgegen, doch die Haupttribüne auf der Galopprennbahn am Scheibenholz bleibt am Wochenende leer.

01.05.2011

Tausende überwiegend junge Menschen haben am Samstagabend auf dem Alten Messegelände in Leipzig beim 14. Courage-Konzert gefeiert. Zahlreiche Künstler und Bands zeigten auf der Bühne Flagge gegen Fremdenfeindlichkeit, Rechtsextremismus und Antisemitismus – und begeisterten die Menge mit ihrer Musik.

01.05.2011
Anzeige