Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Eisenbahnstraße in Leipzig nach Hauseinsturz wieder frei
Leipzig Lokales Eisenbahnstraße in Leipzig nach Hauseinsturz wieder frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 21.06.2014
Nach dreiwöchiger Sperrung ist die Eisenbahnstraße wieder für den Verkehr freigegeben worden (Archivfoto). Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Das teilweise eingestürzte Haus Nummer 43 sei durch ein Schutzgerüst gesichert worden, teilte die Stadtverwaltung mit.

Straßenbahnen können die Stelle aus Sicherheitsgründen allerdings lediglich mit 10 Kilometern pro Stunde passieren. Für andere Fahrzeuge gilt diese Geschwindigkeitsbegrenzung nicht. Das Gerüst soll verhindern, dass Steine oder Fassadenteile auf die Straße fallen.

Das leer stehende Haus in der Eisenbahnstraße war in der Nacht zum 31. Mai teilweise eingestürzt, verletzt wurde niemand. Seitdem war der Bereich zwischen den Kreuzungen zur Neustädter und Hedwigstraße für den Verkehr gesperrt. Straßenbahnen wurden umgeleitet.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Heldenstadt Leipzig feiert die Friedliche Revolution. Als im Herbst 1989 in der DDR die Massen auf die Straßen gingen, stürzten sie mit das Regime. Daran wird nun erinnert.

20.06.2014

Für das Leipziger Stadtarchiv ist eine neue Bleibe gefunden. In Zukunft sollen die Bestände der Einrichtung im ehemaligen Sowjetischen Pavillon, der Halle 12 auf dem Gelände der Alten Messe, untergebracht werden.

20.06.2014

Deutschland zieht immer mehr Zuwanderer an: Laut einer OECD-Studie nimmt Deutschland Platz zwei hinter den Vereinigten Staaten als Einwanderungsziel ein. Mehr als 400.000 Zuwanderer kamen 2012 nach Deutschland, und auch Leipzig spiegelt diesen Trend wieder.

20.06.2014
Anzeige