Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eiszapfen halten Leipziger Feuerwehr in Atem

Eiszapfen halten Leipziger Feuerwehr in Atem

Meterlang und armdick hängen sie von Dachrinnen oder Straßenlaternen und halten zur Zeit die Leipziger Feuerwehr in Atem. Vielerorts werden Eiszapfen zur Bedrohung für Passanten und parkende Autos.

Voriger Artikel
62 Einsätze am Montagvormittag - Eiszapfen halten Feuerwehr in Atem
Nächster Artikel
Oberbürgermeister empfängt am Dienstag die Sternsinger im Rathaus

Eiszapfen an Straßenlaternen oder Dachrinnen sind eine Gefahrenquelle.

Quelle: André Kempner

62 Einsätze fuhren die Kameraden allein am Montagvormittag. Mehrere Kilogramm schwer können die Ungetüme werden.

„Dabei spielt es eigentlich kaum eine Rolle, wie schwer ein Eiszapfen ist. Wenn er aus einer Höhe von zehn oder zwölf Metern herunterstürzt, ist die Gefahr sehr groß“, sagt Karl-Heinz Schneider, Chef der Leipziger Feuerwehr. In diesem Jahr habe man es mit einer echten Extremsituation zu tun. „So etwas habe ich in meinen acht Jahren in Leipzig noch nicht erlebt. Verletzt worden ist aber zum Glück bisher niemand“, so Schneider. Torsten Müller vom Deutschen Wetterdienst hingegen meint: „Die Eiszapfen sind kein größeres Phänomen als sonst und zu dieser Jahreszeit nicht ungewöhnlich.“

Die Floriansjünger sind praktisch permanent im Einsatz, um die Eiszapfen abzuschlagen. Gerufen werden sie von Hausverwaltungen, -bewohnern oder Passanten. Ganz billig ist die Sicherheit jedoch nicht: 420 Euro müssen Gebäudeeigentümer pro Einsatz der Feuerwehr berappen. Zusätzlich erschwert wird die Arbeit durch die widrigen Straßenverhältnisse, die das Erreichen der Einsatzorte oftmals nicht ganz einfach machen.

Laut Stadtordnungsdienst können Hauseigentümer haftbar gemacht werden, wenn durch unfreiwilligen „Besitz" eines Eiszapfens ein Bürger verletzt wird. Stellt der Eigentümer jedoch ein Schild auf und weist auf eine Gefahrenstelle hin, besteht auch kein Haftungsgrund mehr.

Wie lange die Zapfen noch ein solch großes Problem darstellen, ist bisher nicht abzuschätzen. „Solange die Temperaturen so tief sind, müssen wir uns damit beschäftigen“, sagt Karl-Heinz Schneider. Eiszapfen können entstehen, wenn durch aufsteigende Wärme Schnee auf Dächern taut. Wer eine potenzielle Gefahr bemerkt, sollte nicht zögern, die Notrufnummer (112) der Feuerwehr zu wählen.

Johannes David

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr