Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Elefantenkuh Thura unter Beobachtung – derzeit keine Gefahr durch totes Kalb

Ausnahmesituation im Zoo Elefantenkuh Thura unter Beobachtung – derzeit keine Gefahr durch totes Kalb

Sie wirkt körperlich stabil, ihre Blutwerte sind in Ordnung. Dennoch steht Elefantenkuh Thura unter besonderer Beobachtung, da sie ein totes Kalb im Leib trägt. Auch nach einer neuerlichen Untersuchung sehen die Fachleute keinen Anlass zum Eingreifen.

Elefantenkuh Thura ist mit ihrer Freundin Saida je nach Wetter drin oder draußen.

Quelle: Zoo Leipzig

Leipzig. Ausnahmesituation im Zoo: Auf den ersten Blick ist Elefantenkuh Thura (42) wie gewohnt in den Gruppenalltag integriert. Sie ist mit ihrer Freundin Saida (43) je nach Wetter drin oder draußen, verhält sich normal und wirkt körperlich und mental stabil. Doch tatsächlich steht Thura unter besonderer Beobachtung: Nachdem der Nachwuchs der hoch trächtigen Kuh auffällig lange auf sich warten ließ, wurde Ende Januar eine Ultraschalluntersuchung gemacht. Dabei wurde festgestellt, dass sie ein totes Kalb im Leib trägt. Laut Zootierarzt Andreas Bernhard ist die dicke Dame trotzdem gegenwärtig nicht in Gefahr. Ihre Blutwerte seien in Ordnung, auch ein aktueller Ultraschall habe keine bedenklichen Veränderungen ergeben. Nach einer nochmaligen Untersuchung mit Experten des Instituts für Zoo- und Wildtierforschung bleibt es dabei: Die Fachleute wollen abwarten. Andere Beispiele hätten gezeigt, dass es in so einem Fall Monate dauern kann, bis die Geburt von selbst einsetzt.

Damit muss der Zoo Leipzig bereits zum dritten Mal den Tod eines Elefantenkalbes verkraften. Da Asiatische Elefanten vom Aussterben bedroht sind, sollen die Bemühungen um Dickhäuternachwuchs dennoch fortgesetzt werden. Erfolgreich aufgezogen wurde in der jüngeren Vergangenheit nur Bulle Voi Nam, geboren 2002. Zwar hat auch Elefantenkuh Hoa (31) schon zweimal Nachwuchs zur Welt gebracht, 2012 und 2015. Doch sie tötete ihr erstes Kalb sofort nach der Geburt mit einem Tritt. Das zweite Kalb wurde nach sechs Tagen eingeschläfert, da es nicht lebensfähig war. Die drei Todesfälle stehen aber laut Doktor Bernhard in keinem Bezug zueinander und seien nicht miteinander vergleichbar.

Für Thura wäre es bereits das sechste Jungtier gewesen. Aber auch in der Vergangenheit ging bei ihr nicht alles glatt: Ihr drittes Kalb ist 2001 kurz nach der Geburt gestorben, das Zweitgeborene wurde nur sechs Jahre alt.

Von Kerstin Decker

Leipzig, Zoo 51.3396955 12.3730747
Leipzig, Zoo
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Rückblick auf die LVZ-Autorenarena auf der Leipziger Buchmesse 2017. Alle Gespräche noch einmal ansehen! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen multimedialen Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig. Im zweiten Teil geht es in die ehemalige Maschinenfabrik vonn Philipp Swiderski. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr