Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Elstermühlgraben kommt in Leipziger City ans Licht – Vollsperrung der Ebert-Straße geplant

Elstermühlgraben kommt in Leipziger City ans Licht – Vollsperrung der Ebert-Straße geplant

Die Bagger sind schon unterwegs: Im Zentrum-West soll bis Ende 2014 ein neues Teilstück des Elstermühlgrabens freigelegt werden. Der Stadtrat genehmigte am Mittwoch das Bauvorhaben zwischen Friedrich-Ebert- und Elsterstraße.

Voriger Artikel
Leipzig-City oder Grünau: Wird das Wohnen in der Platte wieder chic?
Nächster Artikel
Streik bei Abfall-Entsorger in Leipzig - Blaue und gelbe Tonnen bleiben auch Freitag ungeleert

Die Arbeiten für die Freilegung des Elstermühlgrabens zwischen Elbert- und Elsterstaße haben begonnen.

Quelle: Regina Katzer

Leipzig. Rund 5,4 Millionen Euro werden investiert. Der größte Teil fließt aus Fördergeldern in das Vorhaben – damit das klappt, ist Eile geboten.

Der Bauabschnitt schließt an den Stadthafen an, und deshalb wird nun auch das Schreberwehr mit zwei Hub-Senk-Schützen sowie einer Passage für Kanus und Fische fertig gestellt. Die Friedrich-Ebert-Straße bekommt als neues Bauwerk die sogenannte „Westbrücke“, die in Zukunft den Elstermühlgraben überspannen wird. Auch die Straßenbahnlinie 8 führt dann über diese Brücke.

Vollsperrung der Friedrich-Ebert-Straße ab April 2014

Während der Arbeiten muss die Friedrich-Ebert-Straße voraussichtlich ab April 2014 für maximal vier Monate voll gesperrt werden, kündigte die Verwaltung an. Die Straßenbahn wird eine Umleitung fahren, Fußgänger können Behelfsbrücken nutzen.

Das linke Ufer des freigelegten Mühlgrabens dient vor allem als Feuerwehrzufahrt. Am rechten Ufer in der Carl-Maria-von-Weber-Straße wird Platz für den Verkehr, Fußgänger und Parkmöglichkeiten sowie weitere Rettungswege geschaffen.  

Die Stadt schätzt den Zeitplan zur Fertigstellung der Bauarbeiten als ehrgeizig ein. Aus finanzieller Sicht ist die Eile aber vernünftig: 2015 läuft die Fördermittel-Richtlinie Hochwasserschutz aus, nach der Baumaßnahmen mit bis zu 75 Prozent finanziell unterstützt werden sollen. Davon will die Stadt profitieren und macht Druck beim Elstermühlgraben-Bau. Mit der Ausschöpfung aller Fördertöpfe liegt der Eigenanteil Leipzigs für das Teilstück bei knapp 2 Millionen Euro.

Evelyn ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr