Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Endet die Blütezeit bei Leipzigs Grünen?

Endet die Blütezeit bei Leipzigs Grünen?

Bei den Kommunalwahlen im nächsten Mai werden die Grünen ohne drei ihrer kräftigsten Zugpferde an den Start gehen. Schon morgen will die Partei die Weichen für den Generationswechsel stellen.

Voriger Artikel
Claudia Roth begrüßt Moschee-Neubau in Leipzig bei Besuch vor Ort
Nächster Artikel
LVB nehmen Pavillon am Hauptbahnhof nach Sanierung wieder in Betrieb

Bündnis90/ Die Grünen (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Auf einem internen Stadtparteitag sollen sich die Mitglieder auf die Spitzenkandidaten in den zehn Stadtratswahlkreisen verständigen. Die Nominierung aller Bewerber zur Kommunalwahl 2014 ist dann für den 22. Februar terminiert.

Geht damit die Blütezeit für die Leipziger Grünen zu Ende? Bei der vergangenen Kommunalwahl 2009 fuhren sie mit 14,6 Prozent und einem Plus von 4,6 Punkten noch ihr historisch bestes Kommunalwahlergebnis ein. Zu verdanken hatten sie das nicht zuletzt drei Stadträten - die künftig allerdings nicht mehr dabei sein werden. Nachdem Roland Quester (48) wegen seines beruflichen Wechsels in die Stadtverwaltung schon in diesem Monat seinen Abschied von der Kommunalpolitik nahm, ist nunmehr sicher, dass auch Ingo Sasama kein politisches Mandat mehr anstreben wird. "Nach 24 Jahren im Stadtrat trete ich bei der nächsten Wahl nicht mehr an", bestätigte der 53-Jährige auf LVZ-Anfrage. Für ihn ist es der richtige Zeitpunkt: "Es ist doch besser, die Leute sagen, schade, dass du aufhörst, als dass sie tuscheln: Der ist ja immer noch da." Ganz aus der Politik ausscheiden will Sasama allerdings nicht. Er will auch weiterhin die Geschäftsstelle der Grünen-Fraktion im Neuen Rathaus leiten.

Auch Wolfram Leuze (74) wird im nächsten Jahr nicht mehr auf der Kandidatenliste stehen. Vor fünf Monaten erst hatte er nach achteinhalb Jahren den Fraktionsvorsitz auf- und in die jüngeren Hände von Katharina Krefft (35) und Norman Volger (35) gegeben. Noch im Juli sagte er in einem LVZ-Interview: "So Gott will und ich lebe und gesund bin und meine Partei es auch wünscht, würde ich gerne noch einmal kandidieren wollen. Denn auch mit 75 Jahren hat man noch Visionen und Gestaltungswillen." In den Monaten seit der Niederlegung des Fraktionsvorsitzes, so Leuze jedoch gestern gegenüber der LVZ, "habe ich entdeckt, dass es noch mehr als Politik im Leben gibt". Er wolle sich stärker seiner Familie und seinen Hobbys zuwenden. Sein Sohn habe jetzt einen Job in den USA, was die eine oder andere Reise dorthin nach sich ziehen werde. Um die Zukunft ist Leuze nicht bange: "Wir haben guten Nachwuchs in der Partei."

Doch mit Quester, Sasama und Leuze verlieren die Grünen, die mit zehn Stadträten im Kommunalparlament vertreten sind, ihre populärsten Kommunalpolitiker in Leipzig. Die drei zusammen vereinten bei der vergangenen Wahl knapp ein Sechstel aller Stimmen für die Grünen auf sich. Quester fuhr mit 5906 Stimmen sogar das drittbeste Ergebnis aller 542 zur Stadtratswahl angetretenen Bewerber ein.

Zu denen, die die Grünen für die Zukunft aufbauen wollen, zählen nach LVZ-Informationen die Sprecherin des Kreisvorstandes, Petra Cagalj Sejdi, die am Mittwoch für Quester in den Stadtrat aufgerückte Studentin Diana Ayeh sowie Carolin Waegner, Beisitzerin im Grünen-Stadtvorstand und Vorsitzende des Arbeitskreises Demokratie und Zivilcourage. Der nächste Stadtrat wird am 25. Mai 2014 für die Dauer von fünf Jahren gewählt.

Die Grünen-Stadträte und ihre Ergebnisse bei der Kommunalwahl 2009:

Roland Quester: 5906 Stimmen,

Katharina Krefft: 5162 Stimmen,

Ingo Sasama: 4273 Stimmen,

Annette Körner: 2625 Stimmen,

Wolfram Leuze: 2278 Stimmen,

Norman Volger: 2211 Stimmen,

Malte Reupert: 1491 Stimmen,

Michael Schmidt: 882 Stimmen,

Heike König: 596 Stimmen,

Ansgar König: 488 Stimmen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 13.12.2013

Klaus Staeubert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr