Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Endlich Klarheit für den Leuschnerplatz: Leipzig bekommt "Markt der Möglichkeiten"
Leipzig Lokales Endlich Klarheit für den Leuschnerplatz: Leipzig bekommt "Markt der Möglichkeiten"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:08 15.04.2015
Blick über den sanierungsbedürftigen Wilhelm-Leuschner-Platz in Leipzig. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Wegweisend war der Antrag der Grünen-Fraktion für einen "Markt der Möglichkeiten".

Während die Innenstadt zeitweise unter Veranstaltungen ächzt, gibt es gleich nebenan reichlich Platz. Der soll jetzt für Veranstaltungen vornehmlich aus den Bereichen Kultur und Sport genutzt werden. Auch mobile Gastronomie könnte Leben auf das Gelände zwischen Stadtbibliothek und südlichem City-Eingang bringen.

Zur Galerie
Leipzig. Gitter, lückenhafte Asphaltflächen, Wildwuchs und Müll - der Wilhelm-Leuschner-Platz bietet derzeit einen trostlosen Anblick. Der Stadtrat und die Verwaltung haben allerdings jetzt den Weg frei gemacht, um das Areal in bester Citylage wieder mit Leben zu füllen. Wegweisend war der Antrag der Grünen-Fraktion für einen "Markt der Möglichkeiten".

"Wir wollen keinen Parkplatz", sagte Tim Elschner, in der Grünen-Fraktion Sprecher für das Thema Stadtentwicklung. Und so sah das am Mittwoch eine große Mehrheit der Abgeordneten, die sich gegen die Vermarktungspläne der FDP-Fraktion entschieden. Stattdessen soll das Gelände nun mehr als eine schlecht passierbare Durchgangsfläche werden.

Dafür will die Stadt im September 200.000 Euro für Ausbesserungsarbeiten investieren. Asphaltflächen werden repariert, im Ostteil der Fläche wird außerdem Rasen angelegt. Auch die Wegeverbindungen zwischen Peterssteinweg und südlichem City-Tunnel-Eingang sowie bis zum Ring sollen verbessert und das Umfeld des Eingangs aufgewertet werden.

Der Antrag der Linken, die mittelfristig eine Planung als hochwertige Grünfläche vorschlugen, fand aber keine Mehrheit im Rat. Die Verwaltung machte klar: Für eine städtebauliche Gesamtgestaltung gibt es derzeit kein Geld im Haushalt.

Evelyn ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Autofahrer im Bereich Connewitz-Süd müssen sich im Spätsommer auf Verkehrseinschränkungen gefasst machen. Ein Teil der maroden B2-Brücke über die Koburger Straße soll zwischen September und Dezember saniert werden.

15.04.2015

Masern-Alarm an der Gutenbergschule in Leipzig: Wegen eines Verdachtsfalls bei einem Schüler kommt es mindestens bis Freitag zu großflächigen Unterrichtsausfällen.

15.04.2015

Eltern aus der Messestadt werden mit ihren Kindern am Donnerstag vor verschlossenen Kita-Türen stehen. Verdi und die Bildungsgewerkschaften GEW rufen Erzieher und Sozialpädagogen in Sachsen erneut zu ganztägigen Warnstreiks auf.

15.04.2015
Anzeige