Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Enten sorgen für Sonnensegel am Piratenschiff
Leipzig Lokales Enten sorgen für Sonnensegel am Piratenschiff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 08.09.2010
Anzeige
Leipzig

Dieses wird am Donnerstag um 16 Uhr vom Kindersportzentrum und dem Vereinsvorstand von Wasserstadt Leipzig eingeweiht.

Über 700 Einsendungen hatten für das Projekt am Elstermühlengraben votiert. Auch der Erlös des diesjährigen 8.Entenrennens ging an die SC DHfK, der sich gegen sieben weitere Bewerbungen durchsetzen konnte. Dies entschieden eine Jury und Leipziger Bürger. Von dem Geld will der Verein diverse Materialien vom Zelt, über weitere Kanadier-Boote bis hin zum Wasserspender für das „Ruder-Abenteuer-Camp“ erwerben. Hier sollen Kinder künftig die Möglichkeit haben, am und auf dem Elster-Saale-Kanal Klassenfahrten und Projekttage zu verbringen, wo die Kleinen mit der Wassersportart Rudern in Kontakt gebracht werden sollen. Weiterhin kann man im Camp Paddeln, Fußball spielen, den Auwald erkunden oder am Lagerfeuer sitzen.

Beim diesjährigen 10. Leipziger Wasserfest war das Entenrennen am Palmengartenwehr wieder ein Highlight. Der Verkaufserlös aus Adoptionsscheinen und Gummienten wird jedes Jahr für einen gemeinnützigen Zweck eingesetzt, der mit dem Thema Leipziger Gewässer oder Wasser im Allgemeinen verbunden sein muss. Zum Preis von drei Euro konnten die Besucher eine gelbe Ente adoptieren und diese an der Sachsenbrücke im Clara-Zetkin-Park ins Rennen schicken. Die „Pateneltern“ der schnellsten Entchen durften sich über tolle Preise freuen und können diese noch bis zum 15. September im Vereinshaus des Wasser-Stadt-Leipzig abholen.

Anne Ulbricht

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unruhestifter (Fritz J.Medea.

08.09.2010

Zum Gespräch mit Kulturbürgermeister Michael Faber über die Zukunft des Naturkundemuseums lädt die Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen ein. Am 13. September fällt um 19 Uhr im Ratsplenarsaal im Neuen Rathaus (Zimmer 262) der Startschuss für die Gesprächsrunde, deren Ziel es ist, das Museum zu sichern und Perspektiven für die Zukunft zu entwickeln.

17.01.2017

Die Leipziger haben gewählt! Zumindest einige von ihnen. Um genau zu sein 350 und bei diesem Votum ging es keinesfalls um politische Entscheidungen. Unter dem Motto „20 Jahre - 20 Bücher" hatte der Verein zur Förderung der Leipziger Stadtbibliothek im Juni zur Abstimmung aufgerufen.

08.09.2010
Anzeige