Volltextsuche über das Angebot:

-4 ° / -10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Entwarnung: Bombe in Leipzig entpuppt sich als Koffer mit Videorekorderkabeln

Entwarnung: Bombe in Leipzig entpuppt sich als Koffer mit Videorekorderkabeln

Leipzig. Entwarnung in der Leipziger Eisenbahnstraße: Ein Rollkoffer, den die Polizei zunächst als Sprengkörper identifizierte, hat sich als harmlos erwiesen.

Die weiträumige Straßensperrung rund um die betroffene Sparkassenfiliale an der Ecke zur Hermann-Liebmann-Straße wurde nach Angaben von Polizeisprecherin Uta Barthel gegen 13.30 Uhr aufgehoben. Der Verkehr rolle seitdem wieder normal.

Ein Sparkassenangestellter hatte gegen 10 Uhr einen Mann bemerkt, der mit einem Trolley die Filiale betrat, an dem Koffer herumhantierte und die Räume anschließend ohne diesen verließ. Der Angestellte verständigte umgehend die Polizei. Spezialisten der Abteilung Unkonventionelle Spreng- und Brandvorrichtungen (USBV) des Landeskriminalamtes reisten aus Dresden an.

Laut Polizei erkannten die Sprengstoffexperten beim Röntgen des Trolleys Kabel. "Wir müssen daher davon ausgehen, dass es sich um eine Bombe handelt," sagte zunächst Sprecherin Anke Fittkau, die vor Ort laufend informierte. Einer der Spezialisten habe im Anschluss den Koffer geöffnet. "Zum Vorschein kamen Kleidung und Videorekorderkabel", so Uta Barthel. "Die ließen sich aber vor der Öffnung nicht als solche erkennen."

Die Beamten ermitteln nun wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten. "Wir werden zunächst versuchen, den Besitzer des Koffers zu ermitteln. Dazu werden wir die Videoaufzeichnungen der Sparkasse auswerten", erklärte Barthel weiter. Auf den verschwundenen Besitzer des Gepäckstücks könnten auch Strafzahlungen zukommen. "Immerhin hat der Einsatz hohe Kosten verursacht."

Das Gelände rund um die Bankfiliale, in der sich am Morgen vier Angestellte aufhielten, war mehrere Stunden weiträumig abgesperrt. Die Straßenbahnlinien 3, 8 und 13 wurden nach Angaben von LVB-Sprecher Reinhard Bohse über die Wurzner Straße umgeleitet. Von Routenänderungen betroffen war auch die Buslinie 70. Aus den über der Sparkasse liegenden Wohnungen wurden fünf Personen evakuiert.

Wie die Sprecherin der Sparkasse Leipzig, Diana Petters, auf Anfrage mitteilte, habe es im Vorfeld keine Drohungen gegen die Filiale oder die Sparkasse der Messestadt gegeben.

Antje Henselin-Rudolph/Matthias Roth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr