Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Envia fordert von Leipzig Rechtssicherheit und Stromkonzessionen

Envia fordert von Leipzig Rechtssicherheit und Stromkonzessionen

Im Streit um die Stromkonzessionen hat der Vorstandsvorsitzende der Mitteldeutschen Energie AG (Envia), Carl-Ernst Giesting, ein "transparentes und diskriminierungsfreies" Vorgehen gefordert.

Voriger Artikel
Neue Bahntechnik streikt: Defekte bremsen Talent-Züge zwischen Leipzig und Halle aus
Nächster Artikel
Sonnige Spätsommertage in Sicht: Leipzig erwartet wieder 25 Grad und mehr

Carl-Ernst Giesting

Quelle: André Kempner

An die Adresse der Stadträte gerichtet, die am 18. September über die Neuvergabe der Wegerechte für das Stromnetz in 14 Leipziger Ortsteilen entscheiden sollen, sagte er gestern gegenüber LVZ-Online: "Ich gehe davon aus, dass die Stadt ein Interesse daran hat, dieses Verfahren rechtssicher zu Ende zu bringen." Bislang hält Envia die Stromkonzessionen. 15 Arbeitsplätze seien daran gekoppelt. Es geht um ein Geschäft von 50 Millionen Euro in den nächsten 20 Jahren. Denn wer die Infrastruktur und die dazugehörigen Wegerechte besitzt, verfügt über Einnahmen aus den Netzentgelten, die Bestandteil des Strompreises sind.

Um die Konzessionen hatten sich auch die Leipziger Stadtwerke beworben. Dem kommunalen Versorger will das Rathaus den Zuschlag erteilen. Bei der Ausschreibung lag jedoch Envia mit 1672 Punkten zunächst zwölf Punkte vor den Stadtwerken. Für Giesting ist klar: "Zum Gewinnen reicht ein Punkt Vorsprung." Das Verfahren wurde vom Bundeskartellamt für rechtmäßig befunden. Doch später ließ Leipzig den Bewertungsmodus ändern, was zu einem leichten Vorsprung der Stadtwerke führte. "Das ist so, als liegt Red Bull mit 1:0 in Führung und der Gegner geht zum Schiedsrichter, der das Spiel dann so lange verlängert, bis das Ausgleichstor fällt", kritisierte Giesting "Wir gewinnen und verlieren Ausschreibungen immer wieder", sagte er, "aber was wir hier erleben, ist bundesweit eine Besonderheit."

Geärgert hat sich Giesting besonders über die Aussage des Stadtwerke-Mutterkonzerns LVV, wonach sich die Versorgungssicherheit mit den Stadtwerken erhöhe: "Das ist unhaltbar." Envia gehört dem Energieriesen RWE und 650 ostdeutschen Kommunen und sieht sich als führender regionaler Energiedienstleister in Ostdeutschland. Der Verbund, der mehr als 4100 Mitarbeiter beschäftigt, versorgt 1,5 Millionen Kunden.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 03.09.2013

Klaus Staeubert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr