Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Erfolgsbilanz: Wieder mehr Eisvögel am Leipziger Floßgraben

18 Brutpaare Erfolgsbilanz: Wieder mehr Eisvögel am Leipziger Floßgraben

Auch dank der Allgemeinverfügung der Stadtverwaltung, die eine Nutzung des Floßgrabens für Kajaks und Kanus einschränkte, konnte die Zahl der im Auwald lebenden Eisvögel vergrößert werden.

Der Eisvogel ist eine in Deutschland streng geschützte Art.
 

Quelle: dpa-Zentralbild

Leipzig. Die Zahl der Eisvögel in Leipzig steigt. Wie Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal (Die Linke) am Donnerstag bekannt gab, wurden 2015 insgesamt 18 Brutpaare im Stadtgebiet gesichtet. Im vergangen Jahr waren es noch zwölf. Aufgrund eines speziellen Monitorings am Leipziger Floßgraben konnten insgesamt acht Bruten an vier unterschiedlichen Revier-Standorten festgestellt werden. Damit könne die Messestadt eine der höchsten Nachwuchsdichten im gesamten Freistaat vorweisen, hieß es aus dem Neuen Rathaus.

Grund für die steigende Population im Leipziger Auwald sei neben milden Wintern und fortschreitendem Landschaftswandel im Neuseenland auch die Allgemeinverfügung (AGV) über Sperrzeiten am Floßgraben. Die Sperrzeiten erwiesen sich als angemessen und für den Bruterfolg erforderlich, hieß es am Donnerstag. Aufgrund des frühen Endes der Eisvogel-Brutzeit Mitte August konnte die AGV bereits zum September wieder aufgehoben werden.

„Das Ergebnis zeigt, dass der Floßgraben für diese streng geschützte Art auch mit der stattfindenden wassertouristischen Nutzung im Rahmen der Allgemeinverfügung ein hervorragendes Reproduktionsgewässer im Leipziger Raum darstellt“, sagte Rosenthal. Dank der Ergebnisse des Monitorings könnten auch die Sperrzeiten künftig noch besser angepasst werden.

Anfang März hatte die Stadtverwaltung das Befahren des Floßgrabens mit Kajaks und Kanus täglich nur noch von 11 bis 13 Uhr, 15 bis 18 Uhr und 20 bis 22 Uhr erlaubt. Die bereits 2011 begonnene Überwachung der Eisvogelpopulation im Auwald wurde zuletzt mit engmaschigen, dreitägigen Kontrollen durchgeführt. Dabei wurde auch die Störung der Vögel durch den Bootsverkehr und andere Quellen aufgezeichnet.

Von Matthias Puppe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das WGT lockte auch 2017 Fans der Schwarzen Szene aus der ganzen Welt nach Leipzig. Wir zeigen einen Rückblick in Fotos, Videos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig, zeigen aber auch, was man aus den alten Gebäuden so alles machen kann. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr