Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Erhöhte Unfallgefahr: Pleiße darf an Schleusen-Baustelle nicht befahren werden
Leipzig Lokales Erhöhte Unfallgefahr: Pleiße darf an Schleusen-Baustelle nicht befahren werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:32 11.06.2010
Anzeige
Leipzig

Der Fluss darf in dem Bereich weder befahren werden noch kann man anlegen.

Paddlern, die den Floßgraben oder die Pleiße oberhalb der Schleuse Connewitz befahren möchten,

wird empfohlen, ihre Tour am Bootsverleih Wildpark in der Koburger Straße zu beginnen oder zu beenden. Ein unangemeldetes Umtragen über das Gelände der Kanu-Abteilung des SG Motor Leipzig West ist nicht möglich. Um unbefugtes Betreten zu verhindern, wird der Baustellenbereich ab sofort auch an den Wochenenden kontrolliert.

Stefan Banitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf eine „Reise um die Welt" machen sich Kindergarten-Kinder aus Lößnig und Grünau am Samstagnachmittag auf der Parkbühne des GeyserHaus e.V. Die um 15.30 Uhr beginnende Veranstaltung bildet den Abschluss des Projektes „Musik macht schlau" von Verein und den Kitas „Häschengrube" und „Spatzennest".

11.06.2010

Vitrinen-Lösung oder Blechummantelung an den künftigen Höfen am Brühl? Mit dieser Frage haben sich am Donnerstagabend Vertreter des Investors management für immobilien AG (mfi), der Stadt, der Landesdirektion und des Landesamtes für Denkmalpflege beschäftigt.

11.06.2010

Die Sportbäder Leipzig GmbH startet am Sonntag ihre diesjährige Beachvolleyball-Serie für Hobbysportler. Auftakt für den fünfteiligen Sportbäder-Cup ist um 10.30 Uhr im Schreberbad.

11.06.2010
Anzeige