Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Erneut Vogelgrippevirus bei Wildente vom Cospudener See nachgewiesen
Leipzig Lokales Erneut Vogelgrippevirus bei Wildente vom Cospudener See nachgewiesen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 23.11.2016
Die Maßnahmen für den Sperrbezirk werden verlängert. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Bei einer toten Wildente, die am Samstag am Cospudener See gefunden wurde, konnte am Dienstag das gefährliche Vogelgrippevirus H5N8 nachgewiesen werden. Die Stadtverwaltung teilte mit, dass deswegen die Maßnahmen für den Sperrbezirk für die Geflügelhaltung rund um die Fundstellen am See bis zum 10. Dezember verlängert werden soll. Für das Beobachtungsgebiet werden die Maßnahmen bis zum 4. Dezember verlängert.

Mitte November waren bereits insgesamt drei tote Wildenten mit dem Vogelgrippevirus H5N8 am Cospudener See gefunden worden. Daraufhin wurden die Sperrbezirke eingerichtet. Haustiere sollen dort nur noch an der Leine herausgelassen werden. In ganz Sachsen gilt mittlerweile Stallpflicht.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neben dem digitalen Antennenfernsehen DVB-T gibt es in Leipzig auch bereits den Nachfolger DVB-T2-HD. Ende nächsten Jahres soll der alte Standard nun schrittweise abgeschaltet werden. Altgeräte werden damit unbrauchbar.

23.11.2016

Bis zu 2500 Chorsänger sollen mitwirken, wenn am 29. Oktober 2017 zum Reformationsjubiläum in Berlin das Pop-Oratorium „Luther“ aufgeführt und vom ZDF aufgezeichnet wird. In Leipzig werden jetzt Mitwirkende gesucht.

13.02.2017
Kultur Tierärztin Dr. Mertens und In aller Freundschaft - Leipziger Serien bei TV-Quoten top - Dokus in der zweiten Reihe

Der Dienstag ist und bleibt der Serientag im deutschen Fernsehen. Vor allem der Leipziger ARD-Doppelpack mit „Tierärztin Dr. Mertens“ und „In aller Freundschaft“ zieht Zuschauer an.

23.11.2016
Anzeige