Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Erst Sonne, dann Gewitter und Schmuddelwetter
Leipzig Lokales Erst Sonne, dann Gewitter und Schmuddelwetter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:32 11.05.2015
Quelle: Leipzig report
Anzeige
Leipzig

„Tina“ zieht in Richtung Osten über Leipzig hinweg und ihrem Schlepptau kommt jede Menge warme Luft in die Messestadt. Das Quecksilber klettert auf 22 bis 24 Grad, so der DWD-Experte.  

In der kommenden Nacht bleiben Frostwerte aus und auch der Dienstag zeigt sich vorerst noch von seiner angenehmen Seite. Laut Thomas Hain steigen die Temperaturen dann sogar örtlich auf bis zu 27 Grad.  

Von langer Dauer werden die Sommergefühle aber nicht sein, denn bereits am Dienstagnachmittag dreht sich der Wetterspieß wieder um. Das Nordsee-Tief „Benedikt“ drängt zunehmend nach Mitteldeutschland und bringt jede Menge Regen und kühle Temperaturen mit. Am späten Dienstagnachmittag und Abend drohen erste Gewitter über Sachsen- „Örtlich können bis zu 25 Liter pro Quadratmeter fallen, auch Hagel und Sturmböen sind möglich“, sagte Hain.  

In den darauffolgenden Tagen bleibt es eher ungemütlich, steigt das Quecksilber tagsüber bestenfalls auf 16 bis 19 Grad. Dazu muss immer wieder mit Regen gerechnet werden.

mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Das ist ja wie beim Klassentreffen", sagt die Ex-Bürgerrechtlerin und ehemalige Abgeordnete Gisela Kallenbach, als sie den Ratsplenarsaal des Neuen Rathauses betritt und die alten Bekannten begrüßt.

10.05.2015

Connewitz vielfältig und bunt – so zeigt sich der Stadtteil am Sonntag beim 24. Straßenfest am Connwitzer Kreuz. Kirchgemeinden sowie insgesamt rund 50 Vereine und Initiativen bauen ihre Stände auf.

10.05.2015

Im Zuge des 6. Leipziger Volksbank Frauenlaufes kommt es am Sonntag zu Verkehrseinschränkungen am Clara-Zetkin-Park und im westlichen Musikviertel. In der Zeit von 9 bis 14 Uhr werde die Edvard-Grieg-Allee zwischen Ferdinand-Lasalle-Straße und dem Kreisverkehr Karl-Tauchnitz-Straße gesperrt.

10.05.2015
Anzeige