Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Erste Weichenstellungen für Leipziger OB-Wahl 2013 – Jung tritt wahrscheinlich wieder an
Leipzig Lokales Erste Weichenstellungen für Leipziger OB-Wahl 2013 – Jung tritt wahrscheinlich wieder an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:37 08.04.2012
Blick vom Cityhochhaus auf die Leipziger Innenstadt. (Archivfoto) Quelle: André Kempner
Leipzig

Sie werden sehr wahrscheinlich gegen Amtsinhaber Burkhard Jung (SPD) antreten müssen.

Die Sozialdemokraten haben ihn zwar noch nicht offiziell nominiert. Aber: „Aus Sicht des Vorstandes haben wir einen Kandidaten, der nicht infrage steht. Insofern können wir uns etwas Zeit lassen“, sagte der stellvertretende Vorsitzende des Stadtverbandes, Christopher Zenker. Jung soll im September nominiert werden.

Bei der CDU ist die Suche nach einem aussichtsreichen Kandidaten dagegen noch in vollem Gange. Eine Findungskommission wurde eingesetzt. Sie solle bis Mitte Juni ein Ergebnis präsentieren, sagte ein Sprecher der CDU-Leipzig. Die Linken haben die Bundestagsabgeordnete Barbara Höll aufgestellt, die Grünen den Wissenschaftler Prof. Felix Ekardt. Als Termin für die Oberbürgermeisterwahl in Sachsens größter Stadt ist der 27. Januar 2013 angepeilt. Der Termin muss aber noch vom Stadtrat bestätigt werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gaumenschmeicheleien, mittelalterliche Musik und Produkte sowie edle Steine: Noch bis zum Ostermontag lädt ein Spektakulum der besonderen Art auf den Platz vor dem Alten Rathaus.

07.04.2012

Mehr als 100 Menschen haben sich am Samstag am Leipziger Ostermarsch beteiligt. Die Veranstaltung hatte am Vormittag auf dem Hof der Nikolaikirche mit einer Präsentation von Vereinen und einer Rede des früheren Pfarrers der Kirche, Christian Führer, begonnen.

07.04.2012

Leipzigs Rolle als Knotenpunkt im Schienenverkehr soll gestärkt werden, forderte das Regionalforum Leipzig in einer Mitteilung am Donnerstag. Mit der Inbetriebnahme des Citytunnels und des Mitteldeutschen S-Bahn-Netzes werde die Rolle des Leipziger Hauptbahnhofs im Regionalverkehr deutlich zunehmen, auch die Verbindungen des Fernverkehrs müssten dem Rechnung tragen.

06.04.2012