Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Erster Bauabschnitt im Leipziger Stadtbad steht kurz vor seinem Ende
Leipzig Lokales Erster Bauabschnitt im Leipziger Stadtbad steht kurz vor seinem Ende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:51 12.10.2010
Anzeige
Leipzig

Ende Oktober soll der Turm per Kran auf das Dach gesetzt werden.

Derzeit montieren Arbeiter das Stahlgerüst des 13 Meter hohen und 23 Tonnen schweren Aufsatzes am Boden. Bis Ende November soll er dann auf dem Dach verblecht werden. Der kupferbeschlagene Turm über dem Eingangsbereich war bei einem Bombenangriff im Zweiten Weltkrieg zerstört und später nicht wieder aufgebaut worden.

Auch die ehemalige Männerschwimmhalle wird saniert. Aus ihr soll ein großer Saal für Veranstaltungen entstehen, der bis zu 850 Plätze bietet. Im Frühjahr 2011 sollen diese Arbeiten abgeschlossen sein. Die Rekonstruktionskosten des ehemaligen Bade- und Saunatempels an der Eutritzscher Straße belaufen sich auf 15 Millionen Euro. Bis Ende des Jahres will die Stadt ein Nutzungskonzept vorlegen.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_4945]

Die Stiftung, die das unter Denkmalschutz stehende Gebäude bis 2016 sanieren will, war von den Kommunalen Wasserwerken (KWL) gegründet worden. Das Unternehmen hatte als Kapital 300.000 Euro eingebracht, weitere Stifter sind dazu gekommen. Auch wegen der Turbulenzen bei den KWL infolge dubioser Finanzwetten hat die Stiftung sich inzwischen von der Firma abgenabelt und den Weg in die Selbstständigkeit gesucht.

Nora Ernst / Ulrich Milde

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadtbibliothek soll Ende 2011, wenn sie in das sanierte Gebäude am Wilhelm-Leuschner-Platz zurückkehrt, teilweise eine neue Ausstattung bekommen. Das gab die Stadt am Dienstag bekannt.

12.10.2010

Die Sporthalle an der Kotsche in Grünau wird modernisiert. Für knapp 300.000 Euro soll die in den 1970er Jahren gebaute Halle im Rahmen des Sportprogramms 2015 erneuert werden.

12.10.2010

Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) setzt sich dafür ein, dass die Stadt ab dem 1. Januar 2011 zum Gesunde-Städte-Netzwerk gehört. Als Mitglied würde sich Leipzig verpflichten, ein gesundes Leben der Bevölkerung zu fördern.

12.10.2010
Anzeige