Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Erster Spatenstich – Leipzig bekommt am Hauptbahnhof ein neues Stadtviertel
Leipzig Lokales Erster Spatenstich – Leipzig bekommt am Hauptbahnhof ein neues Stadtviertel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:51 23.08.2012
Die Westseite des Hauptbahnhofes soll in den kommenden Jahren in ein neues Stadtviertel umgestaltet werden.
Anzeige
Leipzig

Das Gebiet stellt mit etwa 111.800 Quadratmetern Bauland die größte noch verfügbare Entwicklungsfläche am Leipziger Innenstadtring dar.

In dem Kühl- und Tiefkühllager der Halle sollen künftig die Speisen für das Angebot der Bordrestaurants in den Fernverkehrszügen der Deutschen Bahn verpackt werden. Daneben sollen auf dem Areal später Wohnhäuser, Gewerbeflächen, ein Hotel und ein Gymnasium gebaut werden. „Am alten Zoll“ wird das zukünftige Stadtquartier heißen. Die Neubauten liegen laut Plan alle an einem grünen Korridor entlang der noch versteckten Parthe.

So soll das neue Leipziger Stadtviertel "Am alten Zoll" einmal aussehen.

„Der heutige Vermarktungsstart ist auch das Ergebnis einer fruchtbaren Zusammenarbeit mit der Stadt Leipzig. Wir sehen angesichts der positiven Rahmenbedingungen der weiteren Vermarktung des Areals sehr optimistisch entgegen“, sagte Hempen. Die Gesamtentwicklung des Stadtquartiers wird sich über fünf bis zehn Jahre hinziehen. Das Gelände wird für den Betrieb der Bahn nicht mehr gebraucht.

agri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem bundesweiten Vergleich von Autowerkstätten ist fast die Hälfte der getesteten 13 Leipziger Dependancen nicht über das Urteil „befriedigend“ hinaus gekommen.

23.08.2012

Klaus Heininger, der verurteilte Ex-Chef der Kommunalen Wasserwerke Leipzig (KWL), kann womöglich in wenigen Tagen das Gefängnis verlassen. Wie die LVZ aus Juristenkreisen erfuhr, hob der Sächsische Verfassungsgerichtshof am 14. August einen Beschluss des Oberlandesgerichtes (OLG) zur Haftfortdauer auf.

23.08.2012

In einem Rechtsstreit zwischen der Leipziger Volkszeitung und ihrem ehemaligen Chefredakteur Bernd Hilder hat das Arbeitsgericht Leipzig am MIttwoch in erster Instanz entschieden, dass die Ende 2011 ausgesprochene Kündigung Hilders unwirksam ist.

22.08.2012
Anzeige