Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Erster Stadthafen-Cup in Leipzig für einen guten Zweck
Leipzig Lokales Erster Stadthafen-Cup in Leipzig für einen guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:33 14.06.2015
Stadthafen-Cup in Leipzig Quelle: Regina Katzer
Anzeige
Leipzig

Bei herrlichem Sonnenschein war Kanute Jan Benzien der Gastgeber beim ersten Stadthafen Cup 2015 in der Disziplin Drachenboot-Tausziehen.

„Helfen liegt mir am Herzen. Es ist das erste gemeinnützige Projekt, das ich unterstütze. Ich hatte einen drei Jahre älteren Bruder, der ist mit einem offenen Herzen zur Welt gekommen und mit 18 Jahren gestorben. Ich weiß wie wichtig diese Arbeit ist“, so der Sportbotschafter.

Insgesamt neun Teams beteiligten sich am Wettbewerb, bei dem der Spaßfaktor ganz vorne stand. Zwischen den Duellen, in denen sich die Mannschaften in einem Boot gegenüber saßen, musste jede Menge Wasser geschöpft werden. Mit Kampfesgeist waren auch die Mitarbeiter von Vermowa angereist. „Neben der entrichteten Startgebühr von 60 EUR wird noch eine Extra-Spende darauf gepackt“, verrät Nils Wranik.

Als Kapitän der Genussläufer agierte Uwe Förster sehr lautstark. „Für uns ist es selbstverständlich hier zu sein. Wir helfen gerne, fühlen uns wie eine große Familie“, so der Chef vom Laufladen.
Myelin-Schirmherr und Rennfahrer Marvin Kirchhöfer hat sich die Zeit genommen, beim Event nicht nur vorbeizuschauen, sondern auch beim Tauziehen kräftig mitzumachen. Am Abend geht es für den 21-Jährigen nach Paris, wo er sich auf seinen nächsten Wettkampf in Österreich vorbereitet.

Organisatorin und Myelin-Geschäftsführerin Katja Wuttke ließ es sich nicht nehmen, als Ersatzfrau ins Drachenboot zu springen. „Wir freuen uns über das Laufpublikum, das wir bei unseren letzten Festen auf dem Sportplatz Tapfer 06 in Leipzig-Paunsdorf so nicht kannten. Neben dem alljährlichen Volleyball-Turnier haben wir heute eine schöne Veranstaltung in neuer Location gefeiert und bedanken uns bei allen, die auch den einen oder anderen Euro in die Spendenboxen geworfen haben“, so Wuttke.

Regina Katzer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kalte Dusche für das Holi Festival of Colours in Leipzig: Die Veranstaltung auf der Alten Messe, bei der sich die Teilnehmer mit buntem Farbpulver bewerfen, musste wegen des Unwetters am Samstagnachmittag abgebrochen werden.

14.06.2015

Menschen mit wenig Geld passen auf leerstehende Gebäude auf: Mit den Leipziger Wächterhäusern wird der Verfall von ungenutzten Immobilien in der Stadt gestoppt. Nun entwickelt sich die Initiative zum Exportschlager für Ost- und Südeuropa.

14.06.2015

Er ist der erste Künstler aus dem Pop-Bereich, der sich in das Goldene Buch der Stadt Leipzig eintragen durfte: Herbert Grönemeyer schaute vor seinem Konzert am Sonnabend im Neuen Rathaus vorbei und hinterließ den Leipziger nette Zeilen.

13.06.2015
Anzeige