Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Erstes Video: Straßenbahn-Erlkönig auf dem Weg nach Leipzig
Leipzig Lokales Erstes Video: Straßenbahn-Erlkönig auf dem Weg nach Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:21 09.02.2017
Das erste Video von der neuen Straßenbahn ist aufgetaucht. Quelle: Screenshot LVB-Video
Anzeige

Gut 400 Kilometer lang ist die Fahrt von Posen nach Leipzig, der Schwerlasttransport benötigt dafür etwa eineinhalb Tage: In der Nacht zum Dienstag wurde im Solaris-Werk in Polen der Prototyp von Leipzigs neuer Straßenbahn auf die Reise geschickt.

Leipzigs neue XL-Bahn

Alle Informationen in unserem Special

Die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) lieferten schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf die neuen Straßenbahnen. In der Nacht zu Dienstag postete die LVB ein Video bei Facebook, darauf ist der neue Prototyp beim Transport in die Messestadt zu sehen.

Vorfreude ist die schönste Freude...die neue Leipziger Straßenbahn ist unterwegs nach Leipzig.

Gepostet von Leipziger Verkehrsbetriebe am Montag, 19. Dezember 2016

Am frühen Mittwochmorgen wird der Nacht-Express im Technischen Zentrum Heiterblick erwartet. Getarnt ist die drei Millionen Euro teure Fracht als sogenannter Erlkönig. „Was die Autoindustrie kann, können wir schon lange“, sagt LVB-Sprecher Marc Backhaus mit einem Augenzwinkern. Die neue, knapp 38 Meter lange und 2,30 Meter breite Bahn wird mit einer Spezialfolie beklebt auch ab Anfang Januar bei ihren ersten Tests durch Leipzig rollen. Die LVB-Marketingstrategen wollen den Spannungsbogen über das Aussehen des neuen Schienenflitzers bis zuletzt aufrechterhalten. Immerhin der offizielle Name soll am Mittwoch verkündet werden.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Monate auf hoher See mit Kurs rund um die Antarktis: Unter der Ägide des Schweizer Polarinstitutes ist eine Schiffsexpedition gestartet, bei der das Leipziger Tropos-Institut personell dabei ist. Drei seiner Forscher arbeiten bei verschiedenen Etappen des Unternehmens an Bord des eingesetzten russischen Forschungseisbrechers.

22.12.2016
Lokales Neues Wohnviertel in Leipzig-Lindenau - Am Hafen geht’s erst im Frühjahr 2017 los

Der Grundstein für ein neues Wohnviertel am Lindenauer Hafen wurde bereits vor sechs Monaten gelegt. Nun haben wir schon Dezember – aber von größeren Arbeiten für die geplanten 400 bis 500 Wohnungen ist vor Ort noch immer nichts zu sehen.

22.12.2016

Durch den Ausbau der Netze kann nun auch in Liebertwolkwitz schnelleres Internet genutzt werden. Fast 9.800 Haushalte und Betriebe sollen ihre Daten in Zukunft mit höherer Geschwindigkeit verschicken und empfangen können.

19.12.2016
Anzeige