Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Erziehungs- und Familienberatungsstelle der Stadt zieht zum 1. März um
Leipzig Lokales Erziehungs- und Familienberatungsstelle der Stadt zieht zum 1. März um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:20 02.02.2010
Erziehungs- und Familienberatung gibt es ab 1. März in Grünau. Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Leipzig

Das teilte die Kommune am Dienstag mit. Durch den Umzug würden die räumlichen Bedingungen für Mitarbeiter und Besucher verbessert, sagte Sozialbürgermeister Thomas Fabian dazu. „Das Beratungsangebot wird im Hinblick auf die sozialräumlichen Bedarfe neu strukturiert." Der Umzug wird notwendig, weil der Standort in der Breisgaustraße dringend sanierungsbedürftig ist. Da in der Breitenfelder Straße mit Plan L zudem ein weiterer Träger Beratung anbietet, könne der Standort Elsbethstraße ebenfalls verlagert werden, so die Stadt.

ahr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für ein kleines Areal zwischen Erikenstraße und Elsterflutbett in Hartmannsdorf-Knautnaundorf soll ein Bebauungsplan aufgestellt werden. Wie die Stadtverwaltung am Dienstag mitteilte, will Oberbürgermeister Burkhard Jung ein entsprechende Vorlage in die Ratsversammlung im März einbringen.

02.02.2010

Das Rathaus hält die jüngsten Entwicklungen im Finanzskandal der Kommunalen Wasserwerke Leipzig (KWL) geheim. Die am Freitag kurzfristig einberufene Sitzung des Ältestenrates (die LVZ berichtete) sei vertraulich, teilte die Verwaltung gestern mit.

01.02.2010

Zum wiederholten Mal ist es in Leipzig zu einem Fischsterben gekommen. Nach dem Auensee und dem Inselteich im Clara-Zetkin-Park traf es nun den Teich im Arthur-Bretschneider-Park in Eutritzsch.

01.02.2010
Anzeige