Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Experten suchen Gründe für Zugentgleisung – Notverkehr am Bahnhof Schkeuditz bis Mittwoch

Experten suchen Gründe für Zugentgleisung – Notverkehr am Bahnhof Schkeuditz bis Mittwoch

Leipzig/Schkeuditz. Nach dem Zugunglück am Dienstagmorgen am Bahnhof in Schkeuditz haben Experten des Eisenbahnbundesamtes (EBA) die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Dazu wurde ein Team der Schweriner Eisenbahn-Unfalluntersuchungsstelle (EUB) in Richtung Leipzig beordert. Wie eine Sprecherin des EBA erklärte, liegen frühestens am Mittwoch Erkenntnisse über mögliche Auslöser der Zugentgleisung vor.

Im Bahnhof Schkeuditz begannen am Dienstagabend die Aufräumarbeiten. Die entgleiste Regionalbahn soll mit einem speziellen Hilfszug wieder auf die Gleise gehoben werden. Im Anschluss daran beginnen die Reparaturarbeiten an dem durch den Unfall beschädigten Gleis im Bahnhof, teilte die Deutsche Bahn mit. Auf einer Länge von 350 Metern müssen insgesamt 580 Eisenbahnschwellen getauscht werden. Das könne bis zum Mittwochnachmittag dauern.  

Zug mit 35 Passagieren entgleist

Die Regionalbahn war gegen 7.30 Uhr am Schkeuditzer Bahnhof, auf der S-Bahn-Strecke zwischen Leipzig und Halle, plötzlich aus den Schienen gesprungen. Wie Bahnsprecherin Änne Kliem gegenüber LVZ-Online sagte, handelte es sich dabei um einen Zug aus Wittenberg, der auf dem Weg in die Saalestadt war und aufgrund des Hochwassers über Schkeuditz umgeleitet werden musste.

Zum Zeitpunkt des Unglücks direkt am Schkeuditzer Bahnsteig befanden sich 35 Personen in der Bahn, berichtete Bundespolizeisprecher Jens Damrau. „Zwei wurden leicht verletzt und zur weiteren Behandlung nach Schkeuditz in die Helios-Kliniken gebracht“, so Damrau weiter. Nach ersten Informationen sollen die Betroffenen Blessuren an den Knien davon getragen haben.

S-Bahn-Strecke zwischenzeitlich gesperrt – Fernverkehr ohne Behinderungen

 

Die S-Bahn-Strecke musste zunächst für mehr als eine Stunde vollständig gesperrt werden, erklärte Bahnsprecherin Kliem. Betroffen war vor allem die S-Bahn-Verbindung zwischen Halle und Leipzig, die ausgesetzt werden musste. Züge im Regional- und Fernverkehr konnten dagegen eine parallel laufende Strecke nutzen, so die Bahnsprecherin.

Seit 8.45 Uhr ist auch der S-Bahn-Verkehr wieder angelaufen. „Es kann dabei aber noch zu Verspätungen kommen“, so Kliem. Aufgrund der andauernden Ermittlungsarbeiten zur Unfallursache könne der Bahnhof Schkeuditz selbst noch nicht angefahren werden. Die Bahn hat deshalb zwischen Leipzig-Wahren und Schkeuditz-West einen Busnotverkehr eingerichtet. Reisende zwischen Leipzig und Halle können auch die Züge des RE 5 nutzen.

Matthias Puppe/agri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die vierteilige Multimedia-Serie geht der Frage nach, wie gut Sachsen auf Katastrophen vorbereitet ist. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr