Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Fachmarktzentrum in Leipzig-Plagwitz öffnet in Kürze
Leipzig Lokales Fachmarktzentrum in Leipzig-Plagwitz öffnet in Kürze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:33 14.04.2016
An der Zschocherschen Straße (unten) soll in den nächsten Wochen ein Fachmarktzentrum mit Rewe-Markt (links) und Penny (rechts) den Betrieb aufnehmen.  Quelle: Foto: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Ende April soll in Plagwitz das neue Fachmarktzentrum an der Zschocherschen Straße eröffnen. Am 28. April öffnet mit Penny der erste größere neue Mieter in diesem Zentrum, sagt Ulf Graichen von der CG-Gruppe. Graichen ist in der Geschäftsleitung des Leipziger Projektentwicklers CG-Gruppe für die Entwicklung des ehemaligen Rübesam-Areals zuständig. „Kunst- und Gewerbehöfe Plagwitz“ – so heißt heute das 18 Hektar große Gebiet.

Wenn Ende April Penny und vier Wochen später ein großer Rewe-Markt samt Bäckerei Wendl öffnen, sei der Großteil der insgesamt 5000 Quadratmeter im Neubau belegt, so Graichen. Auch die ersten der kleinen Läden mit insgesamt fast 1000 Quadratmetern in diesem Ensemble könnten bald übergeben werden.

Bis Jahresende soll das Fachmarktzentrum samt aller Außenanlagen fertig sein, so Graichen. Mehr als 100 Arbeitsplätze seien dann neu entstanden.„Es sieht ganz danach aus, dass wir anschließend in dem ruinierten Altbau hinter der Total-Tankstellen sowie auf den benachbarten Freiflächen nochmals über zehn Millionen Euro investieren.“

Weitere Hintergründe zu den Bewegungen am ehemaligen Rübsam-Areal lesen Sie im LVZ-E-Paper sowie in der Printausgabe vom 14.4.2016.

Von Jens Rometsch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Sonnabend findet zum fünften Mal das Straßenfest Karli-Beben statt. Die Straßenbahnlinien 10 und 11 werden deswegen am Abend umgeleitet. Händler und Gastronomen locken mit Live-Musik, Aktionen und Events.

15.04.2016

Das Paulinum am Augustusplatz gibt immer mehr Rätsel auf: Warum interessiert niemanden, wann das öffentliche Gebäude endlich fertig wird? Nicht einmal der Sächsische Rechnungshof will die Vorgänge prüfen, obwohl das Bauwerk bereits mit dem Pannen-Flughafen Berlin-Brandenburg und der Hamburger Elbphilharmonie verglichen wird.

16.04.2016
Lokales Zwangsversteigerung von Auwald-Grundstück - Tauziehen um Schlobachshof

Vier Wochen vor der Versteigerung von Schlobachshof hat das Tauziehen um das grüne Refugium inmitten des Auwaldes begonnen. Umweltschützer wollen das Areal übernehmen, es als Überflutungsgebiet renaturieren und in den denkmalgeschützten Gebäudeteilen eine nichtkommerzielle Naturschutzstation ansiedeln. Auch die Stadt hat ein Interesse am Erwerb des Geländes.

13.04.2016
Anzeige