Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Fahrplanänderungen in Grünau, Volkmarsdorf, Möckern und Großzschocher
Leipzig Lokales Fahrplanänderungen in Grünau, Volkmarsdorf, Möckern und Großzschocher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 20.10.2011
In mehreren Stadteilen Leipzigs treten in den kommenden Tagen Fahrplanänderungen im Straßenbahnverkehr auf. (Archiv- und Symbolfoto) Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

An der neuen Eisenbahnbrücke an der Lützner Straße auf Höhe der Engertstraße werden Montagearbeiten durchgeführt.

Stadteinwärts verkehren die Linien ab der Haltestelle Angerbrücke, Straßenbahnhof. Zwischen den Haltestellen Sportforum und Miltitz beziehungsweise Miltitz und Angerbrücke werden Ersatzbusse fahren. An der Kreuzung Enders-/Merseburger Straße und Enders-/ Henriettenstraße werden dabei Ersatzhaltestellen bedient. Keinen Halt machen die Busse an den Stationen Grünau-Nord und Radiusstraße.

Umleitung der Straßenbahnlinie 7 an der Wurzner Straße bis 29. Oktober verlängert

Zudem kündigten die LVB an, dass die Umleitung für die Straßenbahnlinie 7 bis zum 29. Oktober verlängert wird. Bei den Gleisbauarbeiten in der Wurzner Straße zwischen der Krönerstraße und der Annenstraße gab es eine Verzögerungen im Bauablauf. Ursprünglich war geplant, dass die Umleitung bis zu diesem Freitag (21. Oktober) gilt.

Die Straßenbahnlinie 7 verkehrt zwischen den Haltestellen Wiebelstraße und Emmausstraße über Torgauer Straße, Eisenbahnstraße und Annenstraße. Die Haltestelle Edlichstraße wird nicht angefahren. Wie bisher werden die Haltestellen Geißlerstraße und Torgauer Platz bedient. Weiterhin fährt die Tram stadtauswärts zur Haltestelle S-Bahnhof Sellerhausen in der Annenstraße.

Der Kraftfahrzeugverkehr wird unverändert bis 5. November stadteinwärts auf der Wurzner Straße durch die Baustelle geführt und stadtauswärts über Hermann-Liebmann-Straße und Eisenbahnstraße umgeleitet.

Bauarbeiten in der Georg-Schumann-Straße führen zu eingeschränktem Tramverkehr

Wegen der Straßenreparaturarbeiten in der Georg-Schumann-Straße zwischen der Wiederitzscher Straße und der Bothestraße wird am Sonnabend (22. Oktober) eine zweite Sperrung für die Straßenbahnlinien 10 und 11 notwendig. Dabei verkehren die beiden Linien am Samstag von 4 bis 18 Uhr verkürzt bis beziehungsweise ab der Haltestelle Georg-Schumann-/Lindenthaler Straße. Sie fahren danach weiter zur Haltestelle Gohlis, Landsberger Straße. Ersatzbusse sind zwischen den Haltestellen Georg-Schumann-Straße und Wahren beziehungsweise Schkeuditz im Einsatz. Dabei werden die Haltestellen entlang des Fahrweges bedient. Wegen der Baumaßnahme fährt die Buslinie 90 mit örtlicher Umleitung die Ersatzhaltestellen an.

Umleitung der Buslinie 65 wegen Sperrung des Bahnübergangs in Großzschocher

Außerdem wird von Samstag (22. Oktober) bis Montag (24. Oktober) eine Umleitung für die Buslinie 65 in Richtung Markranstädt über die Anton-Zickmantel-Straße eingerichtet. In der Nähe des Bahnüberganges werden Bauarbeiten durchgeführt. Der Bus hält nicht an den Haltestellen Bismarckstraße, Bahnhof Großzschocher und Weidenweg. Die Nachtbusse N1 und N1E fahren in Richtung Knautkleeberg mit den örtlichen Umleitungen.

rob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:500-1078258993001-LVZ] Leipzig/Halle. Der Plagiatsverdacht gegen den Leipziger Jugendamtsleiter Siegfried Haller hat sich nach der Prüfung seiner Doktorarbeit erhärtet.

20.10.2011

Mit der Pflanzung einer Krim-Linde hat am Mittwoch in Leipzig die diesjährige Aktion „Baumstarke Stadt“ begonnen. Bis Ende April 2012 sollen dabei mehr als 300 weitere Bäume an Straßen, in öffentlichen Parks und auf kommunalen Friedhöfen gesetzt werden, teilte die Stadtverwaltung mit.

19.10.2011

[gallery:500-1227790579001-LVZ] Leipzig. Männer mit pädophiler Neigung können sich seit Mittwoch in Leipzig medizinisch behandeln lassen. Das Universitätsklinikum eröffnete eine Ambulanz für Patienten mit sexueller Vorliebe für Minderjährige.

17.07.2015
Anzeige