Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Fahrrad-Schiebe-Demo für mehr Sicherheit in Leipzig-Gohlis
Leipzig Lokales Fahrrad-Schiebe-Demo für mehr Sicherheit in Leipzig-Gohlis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 21.09.2017
Tempo 30 fordern Leipziger in Gohlis und rufen zur Fahrrad-Schiebe-Demo auf. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Mit einer Fahrradschiebedemo will der Bürgerverein Gohlis am kommenden Freitag für mehr Sicherheit eintreten. Der Verein fordert Tempo 30 auf dem engen Abschnitt der Lützowstraße zwischen Friedenskirche und Georg-Schumann-Straße. „Die Radfahrer würden sich damit weniger durch die Autos und Straßenbahnen getrieben fühlen. Fußgänger wären auf den schmalen Gehwegen sicherer und könnten leichter die Straße queren“, erklärt Matthias Weidel vom Bürgerverein.

Im Umfeld befinden sich auch zwei Schulen mit rund 500 Kindern, so Weidel weiter, auch diese könnten von einer Tempo-30-Regelung profitieren. Für die Autofahrer würde das Tempolimit nicht einmal eine halbe Minute an Verzögerung auf den entscheidenden 450 Metern bedeuten, so die Demo-Organisatoren. Der Stadt seien die Probleme bekannt, sie sehe aber keine Notwendigkeit für das Tempolimit, bemängelt der Bürgerverein.

Die Demonstration beginnt am Freitag (22.9.) um 17 Uhr vor der Friedenskirche, führt dann über die Lützow- zur Georg-Schumann-Straße und wieder zurück bis zur Kreuzung Gohliser- und Fritz-Seger-Straße.

Von lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Ausstellung im Museum für Völkerkunde - Die Kulturgeschichte des Tattoos im Grassimuseum

Am Freitag eröffnet eine Ausstellung, die Leipziger Tätowierte zeigt und ihre Geschichten erzählt. Präsentiert werden außerdem Skulpturen, Fotos und Zeichnungen aus aller Welt zum Thema Piercing und Tattoo.

23.10.2017

Nach acht Monaten Pause kehrt das fremden- und islamfeindliche Legida-Bündnis auf die Leipziger Straßen zurück. Nach der Abschlusskundgebung in der Emilienstraße zogen die Rechtspopulisten in Richtung Bahnhof ab.

22.09.2017

Krankheitsbedingt hat Linken-Spitzenkandidatin Sahra Wagenknecht ihren Auftritt am Donnerstag beim Wahlkampfabschluss in Leipzig abgesagt.

21.09.2017
Anzeige