Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fahrzeugkorso: Landwirte protestieren in Leipzigs Innenstadt

Preisverfall Fahrzeugkorso: Landwirte protestieren in Leipzigs Innenstadt

Den Bauern rund um Leipzigs reichts. Am Mittwoch zogen sie mit einem Fahrzeugkorso und knatternden Motoren durch Leipzigs Innenstadt. Die Landwirte protestieren gegen den Preisverfall bei Milch, Eiern und Schweinen.

Der Fahrzeugkorso fuhr auch am Leipziger Augustusplatz vorbei.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Bauern aus Leipzig und Umgebung haben am Mittwoch lautstark gegen den Preisverfall ihrer Produkte protestiert. Mit Traktoren trafen sich die Landwirte am Völkerschlachtdenkmal und zogen danach gemeinsam in die Innenstadt. Mehr als 100 Traktoren seien am Vormittag unterwegs gewesen, sagte Manfred Uhlemann, Hauptgeschäftsführer des Landesbauernverbandes, am Mittwoch.

Den Bauern rund um Leipzigs reichts: Deshalb zogen sie mit einem Fahrzeugkorso durch Leipzigs Innenstadt. Die Landwirte protestierten gegen den Preisverfall bei Milch und Schweinen.

Zur Bildergalerie

Der Fahrzeugkorso endete in der Innenstadt. Am kleinen Willy-Brandt-Platz wollen die Landwirte dann bis 13 Uhr mit Verbrauchern an einem Infostand ins Gespräch kommen und für Solidarität werben.

Besonders angespannt sei die Lage beim Verkauf von Milch und Schweinen. „Es geht um die Existenz der Landwirte“, betonte der Kreisbauernverband Borna-Geithain-Leipzig. Die Landwirte fordern vor allem einen höheren Anteil vom Verkaufspreis der Lebensmittel. „Derzeit verdient vor allem der Handel“, kritisierte Uhlemann. „Wir können von unserer täglichen Arbeit nicht mehr leben. Wir brauchen in Deutschland ein Umdenken, darin, was uns Lebensmittel wert sind und wie der Lebensmitteleinzelhandel mit den Erzeugern umgeht“, sagte Wolfgang Vogel, Präsident des Sächsischen Bauernverbandes, zu Beginn des Jahres der LVZ. Immer mehr Betriebe schreiben laut Verband rote Zahlen.

„Sachsens Landwirte leiden unter dem ruinösen Wettbewerb auf dem Lebensmittelmarkt“, erklärte der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag, Frank Heidan. Durch die geplante Fusion von Edeka und Kaisers-Tengelmann verschärfe sich die Situation. Um die Krise zu bewältigen fordern dagegen die Linken, dass die Milchmenge reguliert wird und die Bauern einen Mindestabnahmepreis für die Milch bekommen.

Auch in anderen sächsischen Städten protestierten die Landwirte am Mittwoch gegen Niedrigpreise bei Milch, Eiern und Fleisch. In Dresden knatterten rund 20 Fahrzeuge durch die Innenstadt: Auch in Bautzen, Chemnitz, und Annaberg-Buchholz waren Proteste zum bundesweiten Aktionstag des Deutschen Bauernverbandes geplant.

Erst vor wenigen Tagen hat Sachsen hat zur Unterstützung notleidender Landwirte eine entsprechende Initiative in den Bundesrat eingebracht. Unter anderem wird die Einführung eines Liquiditätshilfe- und Bürgschaftsprogrammes mit günstigen Krediten vorgeschlagen.

Die Maßnahme ist aus Sicht der Grünen allerdings ungeeignet. „Neue Kredite treiben die Bauern immer tiefer in die Krise“, so der agrarpolitische Sprecher Wolfram Günther. Stattdessen fordern die Grünen, auf Qualität statt Quantität zu setzen und regionale Vermarktung stärker zu fördern.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das WGT lockte auch 2017 Fans der Schwarzen Szene aus der ganzen Welt nach Leipzig. Wir zeigen einen Rückblick in Fotos, Videos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig, zeigen aber auch, was man aus den alten Gebäuden so alles machen kann. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr