Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Falschparker am Cospudener See: Markkleeberger beklagen verbale Drohungen

Falschparker am Cospudener See: Markkleeberger beklagen verbale Drohungen

Das ungewöhnlich große Ausmaß an Falschparkern am Cospudener See vergangenes Wochenende hat offenbar nicht nur die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) und deren Nutzer vor erhebliche Probleme gestellt.

Voriger Artikel
Führung bietet Einblicke in die Sanierung des Leipziger Völkerschlachtdenkmals
Nächster Artikel
Zoo Leipzig hat ein neues Gorillamännchen – Abeeku zunächst in Quarantäne

Ein Falschparker erhält in der Lauerschen Straße in Markkleeberg einen Strafzettel. (Archivfoto)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Wie Stefan Pietsch, Leiter des Markkleeberger Ordnungsamtes gegenüber LVZ-Online erklärte, trafen seine Mitarbeiter am Sonntag beim Versuch, das entstandene Chaos zu entwirren, auch auf erheblichen Widerstand bei den Verkehrssündern.

„Viele meiner Kollegen gingen dabei bis an ihre Grenzen und auch darüber hinaus. Es gab einige Kreislaufzusammenbrüche, auch bei den Security-Mitarbeitern“, sagte Pietsch und fügte an: „Die Seebesucher waren an diesem Tag sehr aggressiv aufgeladen, es gab viele verbale Wortgefechte, das ging sogar bis hin zu Morddrohungen.“ Hunderte Fahrzeuge blockierten stundenlang das Wohngebiet zwischen Mehringstraße, Lauersche Straße, Robert-Blum-Straße und August-Bebel-Straße auf der östlichen Seeseite. Nur Einige ließ das Ordnungsamt letztendlich dann auch abschleppen, um wenigstens die Rettungswege wieder zugänglich zu machen, so Pietsch.

Pietschs Leipziger Amtskollege Helmut Loris, zuständig für das Nordufer des Sees, verzeichnete in der gleichen Zeit dagegen kaum Probleme mit Falschparkern. „Es war alles weitgehend normal“, sagte Loris, der auch nichts von größeren Verkehrsbehinderungen wusste. Die zwischenzeitlichen Durchfahrtsprobleme der LVB-Busse waren seiner Ansicht nach deshalb eher nur auf Markleeberger Seite begründet. Hier verweist man postwendend darauf, dass die Kreisstadt am See auch deshalb von Falschparkern heimgesucht wird, weil der Parkplatz auf Leipziger Seite einfach zu weit vom Wasser entfernt angelegt wurde. „Wir müssen das praktisch für die Leipziger mit ausbaden“, sagte Stadtsprecher Daniel Kreusch.

Um ähnlichen Zuständen, wie am Sonntag, vorzubeugen, seien die Mitarbeiter des Ordnungsamts in Markkleeberg nun verstärkt im Einsatz. „Wir sind vor allem in den Abendstunden am See und verteilen dabei nicht nur Knöllchen, sondern wollen auch als Ansprechpartner vermitteln und die Nöte der Bewohner anhören“, sagte Stefan Pietsch. Grundsätzlich sieht der Ordnungsamtschef allerdings kaum Möglichkeiten, solche Extremzustände zu verhindern. „An diesen Tagen suchen alle Menschen das Wasser und da funktionieren übliche Parkkonzepte nicht mehr. Es gibt dann keine Fluktuation mehr am Strand, sondern alle bleiben von früh bis spät. Das lässt sich nicht ändern, da müssen wir einfach durch.“

Matthias Puppe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr