Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Faschingsauftakt: Leila übernimmt in Leipzig den Rathausschlüssel
Leipzig Lokales Faschingsauftakt: Leila übernimmt in Leipzig den Rathausschlüssel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 12.11.2017
Faschingsauftakt mit Leila (Michaela Putschäw) im Neuen Rathaus. Quelle: Dirk Knofe
Leipzig

Pünktlich um 11:11 Uhr haben am Samstag in der Messestadt wieder die Narren die Macht übernommen. Löwin Leila, die außerhalb der Saison Michaela Putschäw heißt, übernahm zum Auftakt der Faschingssaison von Verwaltungsbürgermeister Ulrich Hörning (SPD) den Hauptschlüssel zum Neuen Rathaus. 

Pünktlich um 11:11 Uhr haben am Samstag in der Messestadt wieder die Narren die Macht übernommen. Löwin Leila, die außerhalb der Saison Michaela Putschäw heißt, übernahm zum Auftakt der Faschingssaison von Verwaltungsbürgermeister Ulrich Hörning (SPD) den Hauptschlüssel zum Neuen Rathaus. 

Am Abend ging es dann bereits bei mehreren Studenten-Partys betont narrisch zur Sache, etwa beim "Kleinen Chemiefasching" in der Chemie-Fakultät, beim Ba-Hu Fasching in der Moritzbastei und beim TV-Fasching im TV-Club. 

Bis zum Ende der Faschingsssaison im Februar 2018 dauert die Herrschaft der Narren in der Messestadt noch an. Höhepunkt wird wie jedes Jahr der Rosensonntagsumzug in der Leipziger Innenstadt am 12. Februar sein.

lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Harald Langenfeld bleibt der Sparkasse Leipzig als Vorstandsvorsitzender erhalten. Der Wechsel an die Spitze der Sparkasse Köln/Bonn kommt nicht zustande.

11.11.2017

Der Herbst hat Leipzig weiterhin fest im Griff. Auch in den nächsten Tagen bleibt es nass und kalt. Im Leipziger Umland sinken die Temperaturen in der Nacht zum Dienstag sogar unter den Nullpunkt.

11.11.2017

Vor der Zugfahrt noch schnell eine Wurst auf die Hand und kurz ein paar Geschenke besorgen: Am Leipziger Hauptbahnhof kann man das seit 20 Jahren tun. Die 1997 eröffneten Promenaden sind ein Vorbild auch für andere Bahnhöfe.

11.11.2017