Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Fassaden-Wettbewerb - Entscheidung zum dritten Museumswinkel
Leipzig Lokales Fassaden-Wettbewerb - Entscheidung zum dritten Museumswinkel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 23.04.2010
Anzeige
Leipzig

Genauer gesagt kürte sie nur für eines der zwei Hotelgebäude, die der Stuttgarter Architekt Friedrich Humbeck für neun Millionen Euro auf dem Areal errichten will, einen Sieger. Es ist die Dresdner Architektin Delia Bassin, deren Fassaden-Entwurf für das Gebäude im Zuge der Reichsstraße allgemeine Zustimmung fand. Durch sehr große Fenster, die mit Betonfertigteilen gefasst sind, erhalte jedes der 152 Hotel-Zimmer in diesem Haus eine eigene Adresse, lobte die Jury. Am Durchgang zwischen dem Neubau und dem Winkel vom stadtgeschichtlichen Museum ist im Erdgeschoss ein Café geplant.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_1652]Bei dem zweiten Gebäude mit 119 Zimmern, das die Ecke zum Brühl umfasst, empfahl die Jury die Entwürfe zweier Leipziger Architekturbüros zur weiteren Bearbeitung. Ende Mai soll dann die Entscheidung zwischen den Arbeiten von RKW sowie Behet Bondzio Lin fallen. Investor Humbeck, der seit 1991 in Leipzig aktiv ist, hat den Bauantrag schon vor drei Wochen eingereicht und möchte im Sommer mit den Arbeiten beginnen. Wer die Hotels mit insgesamt 540 Betten betreiben wird, hält er noch geheim.

jr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Karl-Heine-Straße wird ab dem 28. April wegen Straßenbauarbeiten gesperrt. Wie die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) am Donnerstag mitteilten, betrifft das Durchfahrverbot den Bereich zwischen Gießer- und Engertstraße.

22.04.2010

Der Bauträger und Projektentwickler Leipziger Stadtbau saniert die Leutzscher Höfe im Leipziger Westen. Das größtenteils unter Denkmalschutz stehende Wohn- und Geschäftsareal zwischen Georg-Schwarz und William-Zipperer-Straße soll voraussichtlich ab 2011 für 45 Millionen Euro saniert werden, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

22.04.2010

Im Offenen Freizeittreff Rabet in der Eisenbahnstraße tagt am Freitag das Forum Leipziger Osten. Beginn ist um 14.30 Uhr. Im Mittelpunkt der Beratung von Anwohnern, Akteuren und Vertretern der Stadtverwaltung sollen vor allem Projekte stehen, die aus dem EU-Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) gefördert werden.

22.04.2010
Anzeige