Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Fassadenabbruch in Leipzig-Lindenau: Stadt will Hausbesitzer helfen – Straßensperrung
Leipzig Lokales Fassadenabbruch in Leipzig-Lindenau: Stadt will Hausbesitzer helfen – Straßensperrung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 05.08.2013
Am Eckhaus zwischen Georg-Schwarz-Straße und Merseburger Straße fielen am Sonntagnachmittag Teile der Fassade herab. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Wie Magistralenmanager Fritjof Mothes am Montag gegenüber LVZ-Online erklärte, habe das Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbau (ASW) dem Eigentümer deshalb auch Unterstützung bei der Finanzierung der notwendigen Baumaßnahmen angeboten. Die aktuell dringend notwendige Sicherung der bröckelnden Außenhülle sei allerdings alleinige Aufgabe des Immobilienbesitzers, so Mothes weiter. Um schnellstmöglich Abhilfe zu schaffen, hat das ASW am Montag in sogenannter "Ersatzvornahme" zumindest schon mal die Sicherung veranlasst.

 

Am Sonntagnachmittag waren mehrere Gesteinsbrocken aus der Fassade des voll bewohnten Eckgebäudes an der Kreuzung zwischen Georg-Schwarz-Straße und Merseburger Straße auf die Straße gefallen. Die betroffenen Gehweg- und Straßenteile wurden von der Polizei vorsorglich abgesperrt. Auch die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) mussten reagieren und unterbrachen die vorbeifahrende Linie 7. Seither werden zwischen Straßenbahnhof Angerbrücke und Böhlitz-Ehrenberg Ersatzbusse eingesetzt. „Wir wissen derzeit noch nicht, wie lange das so bleiben muss“, sagte LVB-Sprecher Marc Backhaus. ASW-Leiterin Heike Hellkötter ging am Montag davon aus, dass bereits ab Dienstag wieder gefahren werden kann.

Zur Galerie
Leipzig. Nach dem Absturz von Fassadenteilen am südlichen Ende der Georg-Schwarz-Straße am Sonntagnachmittag drängt die Stadt auf eine zeitnahe Sanierung des Gebäudes. Wie Magistralenmanager Fritjof Mothes am Montag gegenüber LVZ-Online erklärte, habe das Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbau (ASW) dem Eigentümer deshalb auch Unterstützung bei der Finanzierung der notwendigen Baumaßnahmen angeboten.

Unverzichtbare Bedeutung des Hauses für die Georg-Schwarz-Straße

Während Experten des Amtes am Montag den Schaden begutachteten, unterstrich der Magistralenmanager die Bedeutung des Hauses. Laut Mothes, der im Namen der Stadt an der Revitalisierung der einst blühenden Geschäftsstraße arbeitet, ist das Haus identitätsstiftend und unverzichtbar. „In allen Entwicklungsplänen für die Straße ist es als eines von drei zentralen Gebäuden genannt. Ein Abriss kommt überhaupt nicht in Frage“, so der Experte. Das Haus wurde 1898 nach den Plänen von Carl Fischer, der auch das heutige Theater der Jungen Welt entworfen hat, als markantes Eingangstor zur Straße errichtet. Wie viele andere Gebäude in der Stadt verfiel es in den Zeiten der DDR allerdings allmählich.

Auch nach Wende ging der einsetzende Sanierungsboom in Leipzig hier vorbei. „Der ursprüngliche Eigentümer war nicht in der Lage dazu“, so Mothes. Nach einem Wechsel der Besitzverhältnisse 2011 bekannte sich der neue Hauseigner zur notwendigen Rekonstruktion. „Wir haben uns dabei allerdings eine höhere Geschwindigkeit gewünscht, als bisher zu sehen“, gibt Mothes zu. Immerhin seien auf der Rückseite des Hauses inzwischen schon Fenster ausgetauscht worden.

Matthias Puppe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Links vor der Bühne werden Wunderkerzen geschwenkt. Rechts hinten scheinen sich kleine rote Teelichter auf den Tischen im Takt zu wiegen. Die 19. Classic Open erleben ihren zweiten Abend.

04.08.2013

Informationen aus dem geschäftlichen Umfeld des früheren Erfolgsproduzenten ("Wetten dass ..?") bieten zumindest Anlass zur Skepsis. Wie berichtet, sollte "50 Jahre Pop" im Oktober 2011 und Anfang Februar 2012 in Leipzig über die Bühne gehen.

04.08.2013

An der Georg-Schwarz-Straße in Höhe der Merseburger Straße sind am frühen Sonntagabend Teile der Fassade eines Wohnhauses abgebrochen und haben die Fahrbahn in beiden Richtungen blockiert.

04.08.2013
Anzeige